Stand: 16.05.2018 10:30 Uhr

Oststeinbek: Nach dem Unwetter wird ausgemistet

Wasser in den Straßen und Kellern: Heftiger Starkregen hatte am Donnerstag für landunter in Oststeinbek (Kreis Stormarn) gesorgt - und viele Schäden hinterlassen. Straßen und Gehwege sind zerstört, Möbel und Elektrogeräte, die in den Kellern standen, sind komplett durchweicht und unbrauchbar. Die Oststeinbeker haben sie nun an den Straßenrand geräumt.

Möbel kann man nicht mehr retten

Ein extra bestellter Sperrmülltrupp soll laut Bürgermeister Jürgen Hettwer (parteilos) die kaputten Sachen einsammeln. Denn trocknen kann man die Möbel nicht mehr. Das Wasser, mit dem sie sich vollgesogen haben, war schlammig und teilweise mit Fäkalien verunreinigt. Außerdem kündigte Hettwer an, die Gemeinde wolle zerstörte Straßen und Gehwege so schnell wie möglich reparieren.

Sperrmüll voll von Schlamm

Versicherung zahlt für Gemeindegebäude

Wie hoch die Schäden in den privaten Haushalten sind, steht noch nicht fest. Der Bürgermeister schätzt, dass es insgesamt rund eine Million Euro sein könnten. Auch auf die Gemeinde kommen hohe Kosten zu. Für die Reparatur von Straßen und Gehwegen muss wahrscheinlich bis zu eine halbe Million Euro eingeplant werden. Die Schäden an den gemeindeeigenen Gebäuden zahlt laut Hettwer vermutlich eine Versicherung.

Weitere Informationen

Nach Überschwemmung: Deich in Hamburg gebrochen

Unterspülte Häuser in Oststeinbek und Schlamm auf Straßen im Harz: Am Tag nach dem schweren Unwetter wurde aufgeräumt. In Hamburg gab ein Deich den Wassermassen nach. mehr

Unwetter: Starkregen hinterlässt viele Schäden

Fast 2.000 Mal ist die Feuerwehr wegen des schweren Unwetters in Südholstein ausgerückt. Besonders betroffen war der Ort Oststeinbek. 400 Feuerwehrleute waren hier im Einsatz. mehr

Unwetter in Oststeinbek: "Es kam wie eine Wand"

Unwetter haben die Bewohner von Oststeinbek schon viele erlebt. Doch nach dem Starkregen am Himmelfahrtstag hat sich die Gemeinde regelrecht in ein Krisengebiet verwandelt. Ein Ortsbesuch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.05.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

06:18
Schleswig-Holstein Magazin

Leben mit Demenz: Wie es die Angehörigen sehen

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:49
Schleswig-Holstein Magazin

Asbest: Warum die Gefahr schwer zu bewerten ist

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Föhr: Weihnachtsmarkt im Friesenmuseum

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin