Stand: 27.10.2019 18:03 Uhr

Oberbürgermeister-Wahl in Kiel: Auszählung läuft

Bild vergrößern
Wer macht das Rennen um den Chefsessel im Kieler Rathaus?

Im April 2020 endet die Amtszeit des Kieler Oberbürgermeisters Ulf Kämpfer (SPD). Deshalb waren knapp 194.000 Kielerinnen und Kieler aufgerufen, heute über einen Nachfolger zu entscheiden. Vier Kandidaten haben sich beworben: Neben dem Amtsinhaber Kämpfer sind es Björn Thoroe (Die Linke), Andreas Ellendt (CDU) und Florian Wrobel (Die Partei). Einzelpersonen ohne Parteizugehörigkeit wollten nicht kandidieren. Die wichtigsten Wahlkampfthemen waren Klimaschutz, Verkehrswende und Wohnungsbau. Die Wahllokale sind nun geschlossen, die Auszählung der Stimmen läuft.

Wahlbeteiligung bis 17.30 Uhr: 37 Prozent

Bis 17.30 Uhr hatten nach Angaben der Stadt 37 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei der OB-Wahl 2014 waren es zu diesem Zeitpunkt 45 Prozent. Allerdings stimmten die Kieler vor fünf Jahren zeitgleich auch in einem Bürgerentscheid über die Ansiedelung eines Möbelhauses ab. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung 2014 bei 45,8 Prozent.

Termin zur Stichwahl steht bereits

Wahlberechtigt waren alle Kielerinnen und Kieler, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens sechs Wochen mit ihrem Hauptwohnsitz in Kiel gemeldet sind. Ins Amt gewählt ist der Kandidat, der mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält. Sollte keiner der vier Bewerber diese Mehrheit erhalten, entscheidet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit der höchsten Stimmzahl. Sollte eine Stichwahl notwendig werden, findet sie am 10. November statt. Dann gewinnt, wer die meisten Stimmen erhält. Die Amtszeit des Oberbürgermeisters beträgt sechs Jahre.

Kandidaten im 120-Sekunden-Check

Welche Positionen vertreten die Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl am 27. Oktober? In einem Video stellen sie sich Ihnen vor. Jede Wählerin und jeder Wähler kann ein eigenes Bild machen und die Aussagen miteinander vergleichen. Die vier Kandidaten mussten für den NDR Schleswig-Holstein Kandidatencheck dieselben vier Fragen beantworten. Ihre Antworten durften insgesamt nicht länger als 120 Sekunden lang sein. Die Interviews wurden unter Live-Bedingungen aufgenommen - das heißt, es gab keine Wiederholungen und keinen Zusammenschnitt.

OB-Wahl Thema in Zur Sache

Aktuell ist die Kieler Oberbürgermeisterwahl auch Thema in unserer Sendung Zur Sache (Livestream), die Michael Frömter moderiert. Wir berichten noch 20 Uhr live aus dem Kieler Rathaus und begleiten den Wahlverlauf, sprechen mit den Kandidaten, liefern Hintergründe und Analysen. Zudem berichten wir über die Landtagswahl in Thüringen.

Kandidaten im Check
02:04

Andreas Ellendt, CDU

Andreas Ellendt von der CDU ist promovierter Chemiker. Seit zehn Jahren unterrichtet er in der Kieler Gelehrtenschule. Der 57-Jährige will Oberbürgermeister von Kiel werden. Video (02:04 min)

02:04

Ulf Kämpfer, SPD

Seit 2014 ist SPD-Politiker Ulf Kämpfer in Kiel Oberbürgermeister. Der 47-jährige Jurist will im Amt bleiben und mit seinen Leistungen der vergangenen fünf Jahre für sich werben. Video (02:04 min)

02:04

Björn Thoroe, Die Linke

Björn Thoroe tritt für Die Linke bei der Oberbürgermeisterwahl in Kiel an. Dem 35-Jährigen liegt vor allem günstiger Wohnraum am Herzen, aber auch eine autofreie Stadt. Video (02:04 min)

02:04

Florian Wrobel, Die Partei

Florian Wrobel ist 27 Jahre alt und will Oberbürgermeister der Stadt Kiel werden. Er studiert soziale Arbeit an der Fachhochschule und geht für die satirische Partei ins Rennen. Video (02:04 min)

Weitere Informationen

OB-Wahl: Kiel hat gewählt

Kiel hat einen neuen Oberbürgermeister gewählt. Im Dossier von NDR.de finden Sie alles Wissenswerte über den Wahlabend, die Kandidaten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.10.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

00:34
Schleswig-Holstein Magazin
04:19
Schleswig-Holstein Magazin

Wie gelingt inklusiver Unterricht?

Schleswig-Holstein Magazin
03:05
Schleswig-Holstein Magazin