Stand: 09.10.2018 10:54 Uhr

Ansiedlung: Nun soll Höffner nach Kiel kommen

Statt Möbel Kraft soll nun Möbel Höffner nach Kiel kommen. Das hat die Unternehmensgruppe Krieger mitgeteilt, wie die "Kieler Nachrichten" am Dienstag berichten.

Bürgerentscheid war knapp

Im September hatte die Unternehmensgruppe die Baugenehmigung bekommen, ein Möbelhaus auf dem ehemaligen Kleingartengelände am Prüner Schlag zu bauen. Der Bau war lange umstritten. Der Bürgerentscheid 2014 fiel knapp zugunsten der Ansiedlung aus. Das Unternehmen Krieger hat sich vertraglich verpflichtet, bis Ende 2021 mit dem Bau fertig zu sein.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.10.2018 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck gibt auf einer Mitgliederversammlung der Grünen ein Interview nach seiner Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Habeck geht "back to the roots"

Rückenwind aus der Heimat: Grünenchef Robert Habeck tritt bei der Bundestagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 1 an. mehr

Videos