Start-up aus Norderstedt druckt Betonteile

Stand: 10.11.2020 11:02 Uhr

Eine Firma aus Norderstedt hat einen 3D-Beton-Drucker entwickelt. Dieser baut große Betonteile und soll in der Baubranche künftig Kosten sparen und den Bau nachhaltiger machen.

Betonteile sollen künftig aus dem Drucker kommen. Ein Start-up aus Norderstedt (Kreis Segeberg) hat lange getüftelt, um einen 3D-Drucker zu entwickeln, der große Betonteile produzieren kann. Bislang muss für jedes Bauteil eine Art Schablone, eine Holzverschalung gebaut werden. In diese wird der Beton reingekippt und muss dann aushärten. Mit dem Drucker aus Norderstedt ist der Schalungsbau nicht mehr notwendig. Die Maschine trägt den Beton nach und nach in Schichten auf - das heißt, der Beton wird gesprüht. Bei dieser Technik kann zudem Stahl eingebaut werden. Dadurch können auch tragende Teile produziert werden.

Baubranche kann Kosten senken

Das Ziel der Gründer aus Norderstedt ist es, den Betonbau zu automatisieren, um somit dem Fachkräftemangel zu begegnen. Außerdem wird bei der Technik nach Unternehmensangaben weniger Beton verbraucht als bei der herkömmlichen Produktionsweise. Das Ganze mache den Bau nachhaltiger, sagt Geschäftsführer Alexander Türk. Und - die Baufirmen können Kosten sparen. 20 bis 30 Prozent, schätzen die Jungunternehmer aus Norderstedt.

Ziel: Bauteile bis elf Metern Größe

Der 3D-Drucker kann Teile von fünf Metern Länge, zwei Metern Breite, drei Metern Höhe produzieren. Die genauen Maße werden in eine Software eingegeben. Das Programm berechnet dann die Betonrezeptur, die Roboterbewegung und den genauen Druckauftrag. Als nächstes soll die Anlage vergrößert werden, um Bauteile bis zu elf Metern Größe zu produzieren.

Erster Kunde bekommt 3D-Drucker im Sommer

Noch ist der 3D-Drucker nicht marktreif. Für das Start-up gilt es, weiter Feinarbeiten zu machen. Software und Drucker müssen aufeinander abgestimmt werden. Und - die Mitarbeiter tüfteln daran, bei den Projekten, noch weniger Beton zu verbrauchen. Einen ersten Kunden gibt es schon. Der Drucker soll im kommenden Sommer ausgeliefert werden

Weitere Informationen
Beim Abbau des Kalkmergel in der Grube von Höver kommen schwere Maschinen zum Einsatz: Kettenraupen, Bagger und der mobile Brecher. © NDR/FILMBLICK Hannover

Graues Gold - Faszination Beton

In kaum einem anderen Land wird so viel Beton verarbeitet. Der Film erzählt den Weg des Betons von der norddeutschen Kalkmergelgrube bis zur Baustelle. mehr

An einem 3D-Drucker entsteht ein Modellhaus. © NDR
3 Min

Start-up: 3D-Drucker nach Maß

Vom Hobby zum erfolgreichen Start-Up-Unternehmen: William Will und seine Kollegen haben in Stralsund angefangen, eigene 3D-Drucker zu bauen, mittlerweile sogar individuelle Modelle. 3 Min

Eine Tauchmaske, die mit Hilfe von Teilen aus dem 3D-Drucker zur Atemschutzmaske umgebaut wurde. © Giornale die Brescia Foto: Emanuele Galesi

Corona: 3-D-Drucker gegen medizinische Engpässe

Dank einer pragmatischen Initiative aus Italien wurden fehlende Teile für Beatmungsgeräte kurzerhand mit dem 3-D-Drucker produziert. VW und Daimler wollen ihre Geräte nun ähnlich einsetzen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 09.11.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Impfzentren in SH: So sehen die Pläne aus

28 Impfzentren wollen Land und Kommunen aufbauen. Dafür werden Gebäude hergerichtet und Personal rekrutiert. mehr

Freilandgänse stehen auf einer Wiese auf dem Geflügelhof Hachmann bevor sie später in einen Folienstall begleitet werden. © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Vogelgrippe auf Gänsefarm in Dithmarschen

Die 659 Tiere des Betriebs in Dithmarschen wurden gemäß der Geflügelpest-Verordnung getötet. mehr

Menschen in einer Gruppe stehen im Gegenlicht auf einer erhöhten Rasenfläche. © imago-images Foto: photothek

Corona: SH will private Kontakte nicht noch weiter beschränken

Die Landesregierung geht einen Sonderweg: Sie will bei Treffen von maximal zehn Personen bleiben. mehr

Ein Royal flush Poker-Blatt liegt auf grünem Hintergrund. © imago images / Panthermedia Foto: imago images / Panthermedia

Lübeck: Illegale Pokerrunde auf frischer Tat ertappt

Acht Personen haben an einem Pokertisch in einem Bürogebäude gespielt. 20.000 Euro wurden sichergestellt. mehr

Videos