Stand: 10.03.2020 13:53 Uhr

Neumünster: Zwei Tote nach Feuer in der Innenstadt

Feuerwehrleute stehen in einer Straßen in der Innenstadt von Neumünster und löschen mit Drehleitern einen Dachstuhlbrand. © Danfoto Foto: Daniel Friederichs
Der Brand in der Innenstadt war am Morgen ausgebrochen.

In Neumünster sind bei einem Feuer in der Innenstadt zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Mensch starb nach einem Sprung aus dem Dachgeschoss-Fenster in den Hinterhof, berichtete die Polizei. Ein anderer Bewohner des Hauses wurde gerettet, indem er in ein Sprungtuch der Feuerwehr sprang. Seinen Gesundheitszustand bezeichneten die Beamten als stabil. Zunächst hatte die Polizei irrtümlich mitgeteilt, diese Person sei vermutlich an einer bereits erlittenen starken Rauchgasvergiftung gestorben. Nach dem Feuer haben die Rettungskräfte im ausgebrannten Dachgeschoss des Hauses eine Leiche gefunden. Sie konnte bisher nicht identifiziert werden.

Experte bewertet Schäden

Insgesamt brachten die Einsatzkräfte 34 Menschen aus dem Haus und den Nachbargebäuden. Die Brandursache ist zunächst nicht bekannt. Das schwer beschädigte Haus darf zunächst nicht betreten werden. Ein Experte soll jetzt die Schäden bewerten.

Das Feuer in dem Dachstuhl in der Christianstraße war gegen 6 Uhr ausgebrochen. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch drei Freiwillige Feuerwehren zu dem Einsatz in der Christianstraße ausgerückt. Auch drei Notärzte und mehrere Rettungswagen waren vor Ort. Für den Einsatz war die Christianstraße zwischen den Straßen Gänsemarkt und Esplanade gesperrt.

 

 

Hintergrund
Ein Fahrzeug vom Typ WLF- Kran mit AB- Rüst (Wechsellader Kran mit Abrollbehälter Rüst) der Feuerwehr Kiel © Michael Krohn Foto: Michael Krohn

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.03.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Landesregierung will Lockerungsfahrplan vorlegen

Die Corona-Öffnungsstrategie soll sich an der 7-Tage-Inzidenz orientieren. Regierungschef Günther gibt heute ab 15 Uhr Details bekannt - zu sehen im NDR Livestream. Video-Livestream

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 111 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Montagabend bei 89,7. mehr

Ein Friseur kämmt die nassen Haare einer Kundin. © Colourbox Foto: Syda Productions

Friseurinnung verurteilt illegales Haare schneiden

Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein sind einige wenige Friseure trotz des aktuellen Verbots mobil unterwegs. mehr

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand im Gegenlicht. © picture-alliance Foto: Arne Dedert

Vorgetäuschter Tod auf Ostsee: Plädoyers erwartet

In dem Verfahren wirft die Staatsanwaltschaft den Angeklagten Versicherungsbetrug in besonders schwerem Fall vor. mehr

Videos