Stand: 16.11.2019 16:00 Uhr

Neuer Naturwald für die Probstei

Was den Bestand der Wälder angeht, da hat Schleswig-Holstein die rote Laterne. Mit nur rund elf Prozent der Landesfläche hat kein Bundesland weniger Wald. Am Sonnabend sind es 1.600 Quadratmeter mehr geworden. In der Probstei im Kreis Plön haben sich viele Menschen Gummistiefel und Spaten geschnappt und einen jungen Wald gepflanzt. Ein alter Acker nahe Tökendorf ist das neue Zuhause für 500 Bäume. Entstanden ist ein Mischwald aus Stieleichen, Feldahorn und Winterlinde. Das Regenwetter ist gut für die jungen Baumsetzlinge. Im nächsten Jahr soll auf einem Acker in der Nähe ein weiterer Wald entstehen.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 16.11.2019 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Historische Aufnahme eines Fliegers, der vom Flugplatz Uetersen-Heist startet. © Lehrsammlung Marseille-Kaserne

Zeitreise: Als Uetersen die "Wiege der Luftwaffe" verlor

Einst war Uetersen wichtigster Standort der Luftwaffen-Pilotenausbildung, heute starten hier nur noch zivile Flugzeuge. mehr

Ein roter Buntstift und ein Wahlkreuz. © imago Foto: Christian Ohde

Wer wird neuer Bürgermeister in St. Peter Ording und Uetersen?

In beiden Gemeinden bestimmen die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag einen neuen Rathauschef oder eine neue Rathauschefin. mehr

Das Verwaltungsgebäude des Kreises Pinneberg steht in Elmshorn. © NDR Foto: Sabine Alsleben

Corona: Kreis Pinneberg überschreitet kritische Schwelle

Es ist der erste Kreis im Land, der 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner meldet. Auch der Kreis Herzogtum Lauenburg hat eine kritische Schwelle überschritten. mehr

Kiels Fin Bartels liegt enttäuscht auf dem Boden. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

1:3 gegen Fürth - Kieler "Störche" klar unterlegen

Am fünften Spieltag der Zweiten Liga hat Holstein Kiel nach enttäuschender Leistung seine erste Niederlage kassiert. mehr

Videos