Stand: 22.05.2020 13:56 Uhr

Neue Corona-Fälle im Kreis Schleswig-Flensburg

Seit mehr als einem Monat hat es im Kreis Schleswig-Flensburg sowie in der Stadt Flensburg so gut wie gar keine neuen Corona-Fälle gegeben. Jetzt sind es 29 auf einmal. Das kommt nicht ganz unerwartet - schließlich läuft in Satrup und Böklund derzeit der größte Corona-Massentest in Schleswig-Holstein. Dort werden die 1.900 Mitarbeiter der beiden Fleischfabriken getestet.

Zehn Neuinfektionen entfallen auf Massentest

Nur zehn der neuen Fälle (einer war schon bekannt) entfallen tatsächlich auf den Massentest. Sechs kommen aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und vier wohnen in der Stadt Flensburg. Eine Quarantäne der betroffenen Personen und ihrer Kontaktpersonen wurde angeordnet. Die weiteren Ermittlungen hierzu laufen. Mit etwas mehr als 1.000 Ergebnissen sind die Tests bislang bei gut der Hälfte der Beschäftigten ausgewertet. Diese Quote ist kein Vergleich zu den Schlachthöfen, die zuletzt für Schlagzeilen sorgten und liegt möglicherweise auch im Bereich dessen, was ein Test völlig zufällig ausgewählter Personen ergeben hätte.

13 Bewohner und 6 Mitarbeiter positiv getestet

Der größte Teil des Anstiegs betrifft ein Pflegeheim in Schleswig, das Feierabendhaus. Hier wurden 13 von 24 Bewohnern und 6 von 30 Mitarbeitern laut Gesundheitsamt positiv getestet. Drei der älteren Menschen sind jetzt in klinischer Behandlung. Alle anderen verbleiben in Quarantäne. Sie dürfen nur noch mit Schutzkleidung versorgt werden.

Generell müssten ebenso sämtliche Pflegekräfte in Quarantäne gehen. Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein hat der Kreis aber eine Sondergenehmigung für die diejenigen Mitarbeiter erteilt, die keine Symptome haben und deren Abstriche negativ waren. Sie dürfen weiter die Bewohner versorgen, werden aber regelmäßig getestet.

Weitere Informationen
Eine Karte von Schleswig-Holstein vor einer 3D Animation eines Corona-Vrius. © Colourbox Foto: Hannu Viitanen

Übersicht der Coronavirus-Infektionen in SH

Wie viele Infektionen aus den kreisfreien Städten und Kreise in Schleswig-Holstein gemeldet wurden - Tabellen und Grafiken. mehr

Ein Senior fährt mit seinem Rollstuhl in einem Pflegeheim einen Flur entlang. © picture alliance/Paul Zinken/dpa Foto: Paul Zinken

Kommentar: Mehr Tests in Heimen sind überfällig

Gesundheitsminister Spahn hat mehr Corona-Tests in Krankenhäusern und Pflegeheimen angekündigt. Diese Maßnahme aus der Politik sei längst überfällig, kommentiert Christoph Heinzle. mehr

Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR

Unterbringung von Schlachthof-Arbeitern: Garg für schärfere Regeln

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Garg begrüßt das vom Bund beschlossene Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie. Die Frage der Unterkunftsbedingungen sieht er "nach wie vor ungelöst". mehr

Eine ältere Dame sitzt an einem Tisch in einem Wohnzimmer. © NDR

Corona und Senioren: Zwischen Schutz und Ausgrenzung

Für ältere Menschen ist das Coronavirus ein großes Risiko. Sie werden geschützt, indem sie isoliert werden. Ein Akt von Schutz und Fürsorge - der auch einsam machen kann. mehr

Eine Pflegekraft misst einer alten Frau, die im Bett liegt, den Blutdruck. © photocase.de Foto: davidpereiras

Zur Sache: Altenheime im Corona-Modus

Pflege- und Altenheime müssen sich in Corona-Zeiten komplett abschotten. Viele Einrichtungen stehen vor großen Problemen - vor allem, wenn Menschen aus Krankenhäusern aufgenommen werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.05.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Keeper Ioannis Gelios (l.) von Holstein Kiel rettet vor Simon Terodde vom Hamburger SV © Witters Foto: Valeria Witters

Kiel entführt 1:1 im Nordduell beim HSV und bleibt Zweiter

Die Schleswig-Holsteiner müssen gegen starke Hamburger Schwerstarbeit in der Abwehr verrichten. Mit Glück gelingt ihnen der Punktgewinn. mehr

Videos