Stand: 12.03.2020 08:09 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Nach Gewalttat: Durchsuchungen der Polizei in SH

Seit den frühen Morgenstunden durchsuchen 75 Polizisten mehrere Gebäude in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Hintergrund ist nach Angaben der Polizeidirektion Bad Segeberg eine Schlägerei mit mehreren Schwerverletzten in Henstedt-Ulzburg im vergangenen Dezember. Beschuldigt werden fünf Tatverdächtige aus Kaltenkirchen, Bad Bramstedt und Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern). Die Beamten durchsuchen sieben Gebäude, darunter Gewerbeobjekte der Beschuldigten in Kaltenkirchen. | 12.03.2020 08:09

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:35
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin