Feuerwehrleute löschen ein Feuer in einem zerstörten Haus. © Daniel Foto Foto: Daniel Foto

Nach Explosion in Nortorf: Haftbefehl erlassen

Stand: 05.03.2021 15:34 Uhr

Eine Explosion hatte am Montag ein Haus in Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) zerstört. Nun hat das Amtsgericht in Rendsburg Haftbefehl gegen den 56-jährigen Bewohner erlassen.

Der Mann befindet sich laut Staatsanwaltschaft derzeit in der Justizvollzugsanstalt in Neumünster. Die Behörde geht mittlerweile davon aus, dass er für die Explosion verantwortlich ist und hat ein Verfahren eingeleitet - unter anderem wegen Totschlags. Die Ermittler hatten am Donnerstag eine Leiche zwischen den Trümmern in der Marienburger Straße entdeckt. Vermutlich handelt es sich um die 54-jährige Lebensgefährtin des Mannes. "Die Leiche muss zwar noch identifiziert werden, wir gehen aber davon aus, dass es sich um die vermisste 54-Jährige handelt", sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler bereits am Donnerstag. Außerdem deuten laut Staatsanwaltschaft Brandbeschleuniger in dem Haus auf eine vorsätzliche Tat hin.

Spürhund findet Benzinspuren

Am Donnerstag hatte ein Spürhund im Obergeschoss des zerstörten Hauses in der Marienburger Straße angeschlagen. "Der Brandmittelspürhund hat im ehemaligen Schlafzimmer ein Stück der Bettdecke gefunden, diese Bettdecke war mit Benzin getränkt, das hatte der Hund dann auch angezeigt", erklärte Polizeisprecher Sönke Petersen. Daraufhin hätten Ermittler vom Landeskriminalamt etwas Schutt beiseite geräumt und schließlich den Leichnam entdeckt.

Tatverdächtiger macht keine Aussage

Am Montagmorgen hatte es gegen 6.30 Uhr in dem Haus eine Explosion gegeben. Das Gebäude war anschließend in Brand geraten. Zunächst galt nur der Mann, der das Haus bewohnt hatte, als vermisst. Der jetzt Tatverdächtige wurde später wenige Kilometer vom Haus entfernt auf einem Industriegebiet nicht ansprechbar in seinem Wagen gefunden. Er wurde in eine Klinik gebracht. Ob sein Zustand mit der Explosion zusammenhängt, ist noch unklar. Als die Polizei ihn später befragte, wollte er keine Aussage machen.

Trümmerteile werden vorsichtig abgetragen

Noch am Montag war klar geworden, dass auch die Lebensgefährtin des Mannes in dem Haus gemeldet war. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit der Suche, das Gebäude war allerdings einsturzgefährdet. Die Trümmer- und Schrottteile wurden vorsichtig abgetragen. "Das behutsame Vorgehen ist wichtig", so Oberstaatsanwalt Michael Bimler bereits am Mittwoch. Für die weiteren Ermittlungen sei beispielsweise die Auffindeposition einer Leiche von Bedeutung. Auch mögliche Spuren einer Brandstiftung sollten nicht zerstört werden.

Weitere Informationen
Mehrere Personen inspizieren von Drehleiter der Feuerwehr aus das kaputte Haus. © Danfoto Foto: Daniel Friederichs

Explosion in Nortorf: Suche wegen Einsturzgefahr unterbrochen

Die Bewohnerin des Hauses wird weiter vermisst. Eigentlich sollten am Mittwoch Leichenspürhunde das niedergebrannte Gebäude durchsuchen. mehr

Ein Fahrzeug vom Typ WLF- Kran mit AB- Rüst (Wechsellader Kran mit Abrollbehälter Rüst) der Feuerwehr Kiel © Michael Krohn Foto: Michael Krohn

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.03.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Plastikflasche liegt im flachen Wasser. © imago Foto: Winfried Rothermel

Sylter Strandmüll für Plastik-Recycling-Projekt

Lässt sich Plastikmüll aus dem Meer in großem Stil wiederverwerten? Ein privates Projekt stößt bei Experten auf Skepsis. mehr

Videos