Stand: 14.05.2020 12:00 Uhr

Molfsee: Mit Plastik und Gas gegen den Holzwurm

Ein Holzwurm sorgt derzeit dafür, dass im Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel ein ganzes Gebäude hinter dicken Plastikplanen verschwindet. Der gescheckte Nagelkäfer hat ein altes Haus auf dem Gelände im Griff. Biologe Uwe Noldt zeigt zahlreiche Ausschlupflöcher des Ungeziefers. "Da sieht man auch schon, wie stark der im Inneren zerstört ist. Die Standhaftigkeit ist nicht mehr gegeben, das Haus würde stark zerstört werden", sagt Noldt, während er auf einen zerlöcherten Holzbalken des Hauses klopft.

Gas auch für Menschen gefährlich

Das Gebäude stammt ursprünglich von der Hallig Langness. "Die Halligen waren holzarm. Umso wertvoller war das, was man hatte. Deswegen hat man es immer wieder benutzt. Teilweise wurde in diesem Haus Holz aus dem 15. Jahrhundert verbaut", erklärt Museumsleiter Wolfgang Rüther. Damit das Gebäude demnächst nicht zusammenbricht, hat das Museum nun eine Spezialfirma beauftragt. Marcus Römer und seine Kollegen haben erst das ganze Haus in Plastik verpackt - und leiten dann giftiges Gas ein. "Wir versuchen, Lebewesen abzutöten. Das ist auch für uns gefährlich, da müssen wir drauf aufpassen", erklärt Römer.

Schädlinge in Probehölzern

Mehrere Tage wird das Gas im Haus bleiben, ständig kontrolliert von den Mitarbeitern der Spezialfirma. "Wir müssen die Parameter der Begasung verfolgen und schauen, wie hoch die Konzentration, Temperatur, Luftfeuchte ist", erklärt Römer. Nach drei Tagen gehen er und seine Kollegen mit Schutzkleidung ins Haus und kontrollieren, ob die Holzwürmer in Probehölzern überlebt haben oder nicht. Das gibt ihnen Hinweise darauf, ob auch die anderen Schädlinge tot sind - und sie das Haus wieder auspacken können.

Weitere Informationen
Blick auf eine Räucherkate und Scheune aus Havighorst © Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum Foto: Gabriele Rehr-Unrath

Freilichtmuseum Molfsee: So lebte Uroma

Reetdachkaten und Windmühlen, Handwerker und ein historischer Jahrmarkt: Das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel zeigt Landleben von einst als Erlebnis für die ganze Familie. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.05.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck gibt auf einer Mitgliederversammlung der Grünen ein Interview nach seiner Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Habeck geht "back to the roots"

Rückenwind aus der Heimat: Grünenchef Robert Habeck tritt bei der Bundestagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 1 an. mehr

Videos