Mehrere E-Scooter stehen an einem Fußgängerüberweg. © Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt, Geisler-Fotopress

Mehr Unfälle mit E-Scootern in SH - oft ist Alkohol im Spiel

Stand: 12.07.2021 07:39 Uhr

Die Zahl der Unfälle mit E-Scootern in Schleswig-Holstein nimmt zu: Knapp 100 zählte die Polizei im vergangenen Jahr. Ein Mann starb. Hauptgrund ist die steigende Anzahl der Scooter im Land.

Die E-Scooter werden in immer mehr Städten angeboten. Wer möchte, kann sie für Geld ausleihen, aufsteigen und an anderer Stelle wieder abstellen. Doch viele glauben offenbar, dass E-Scooter auch mit Alkohol gefahren werden können: Bei den knapp 100 Unfällen war nach Angaben der Polizei 20 Mal Alkohol im Spiel. Deshalb mahnte zuletzt die Polizei in Flensburg, dass für Roller dieselben Promille-Grenzen wie beim Autofahren gelten. Wer einen Führerschein hat, kann ihn schnell los sein. Fahren unter Drogeneinfluss ist natürlich auch nicht erlaubt - und kommen laut Polizei doch regelmäßig vor.

Vandalismus mit Rollern bleibt Thema

Ein weiteres Problem seit längerer Zeit: Vandalismus. Laut Polizei landen die E-Scooter immer wieder im Wasser. Am häufigsten kam das in Lübeck vor - hier gibt es allerdings auch die meisten Roller. Allein der Anbieter VOI nennt die Zahl von 55 versenkten Rollern in zwei Jahren - bei einem Gesamtbestand von 800. Der Anbieter Lime berichtet von weiteren 14 Fällen.

Roller landen auch in der Kieler Förde

Wie die Polizei mitteilt, landen auch in Kiel regelmäßig Roller in der Förde, in Flensburg seien es Einzelfälle, heißt es vom Anbieter TIER. Die Betreiber der Firmen versichern, dass die Scooter schnell geborgen werden. Insgesamt - so die Anbieter - gingen die Schleswig-Holsteiner sorgsam mit den E-Scootern um.

Weitere Informationen
Ein Hinweisschild weist Parkplätze für E-Scooter aus. © picture alliance/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

E-Scooter: Anbieter geraten unter Druck

Die Verkehrsbehörde fordert feste Abstellzonen, der Sozialverband Deutschland sieht die Roller als schlimme Stolperfalle. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.07.2021 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet für mehr als 360.000 Schüler das neue Schuljahr mit Maske und einem Corona-Test. mehr

Videos