Hanf-Pflanze wächst in einem Garten © dpa/PA Foto: Oliver Berg

Lübeck: Polizei beschlagnahmt mehr als 180 Kilogramm Drogen

Sendedatum: 30.11.2020 17:00 Uhr

Knapp 160 Kilogramm Marihuana, 22,5 Kilogramm Amphetamin, 500 Gramm Kokain sowie diverse Waffen stellten Polizei und Staatsanwaltschaft in Lübeck nach umfangreichen Ermittlungen sicher.

Tatverdächtig sind laut den Beamten vier Männer und eine Frau. Sie wurden bereits am 26. November festgenommen, wie Stefan Muhtz, Pressesprecher der Polizeidirektion Lübeck, am Montag mitteilte. Die Ermittler schätzen den Straßenverkaufswert des Funds auf bis zu einer Million Euro. Außerdem konnten sie Vermögenswerte in Höhe von mehr als einer Million Euro sicherstellen. Einzelheiten wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag bei einer Pressekonferenz bekannt geben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.11.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Rettungskräfte verteilen Corona-Patienten aus Bayern in einem Hangar am Helmut-Schmidt-Airport auf Rettungsfahrzeuge. © dpa-Bildfunk Foto: Jonas Walzberg

Corona-Patienten aus Bayern werden in SH behandelt

Die Covid-Kranken sind mit einem Spezial-Airbus der Bundeswehr zunächst nach Hamburg transportiert worden. mehr

Videos