Stand: 15.07.2019 13:31 Uhr

Lübeck: Autos in Innenstadt in Brand gesteckt

In Lübeck haben Unbekannte in der Nacht zu Montag mehrere Autos angezündet. Das erste Fahrzeug brannte laut Polizei um kurz vor Mitternacht in einem Wohngebiet im Stadtteil Eichholz. Nur 15 Minuten später gingen auf dem Parkplatz vor der Musik- und Kongresshalle (MuK) gleich fünf Autos in Flammen auf, einige weitere wurden durch übergreifende Flammen beschädigt. Bei mindestens sechs Fahrzeugen entstand nach Angaben der Feuerwehr ein Totalschaden. Darunter waren offenbar auch Autos von Urlaubern aus Schweden und Süddeutschland, die ihre Wagen an der MuK abgestellt hatten. Dazu wollte sich die Polizei allerdings nicht äußern.

Teure Autos und Kleinwagen in Brand

NDR 1 Welle Nord berichtet, dass der oder die Täter die Autos offensichtlich wahllos angezündet hätten. Unter den Wracks sind sehr teure Autos genauso wie Kleinwagen. "Die Pkw standen entweder einzeln beziehungsweise in kleinen Gruppen", sagt Sven Kunz von der Lübecker Feuerwehr, "es war relativ leicht abzulöschen. Alles in allem hatten wir kurzfristig 75 Kollegen der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr in Marsch gesetzt." Einige Besitzer hatten auch Glück. Bei ihren Autos wurden nur die Windschutzscheiben angekokelt.

Polizei sucht nach Zeugen

Gegen 5 Uhr brannte auch noch eine Papiertonne auf der gegenüberliegenden Innenstadt-Seite in der Falkenstraße. Die Feuerwehr geht von Brandstiftung aus. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ermittelt nun die Kripo. Die Polizei kontrollierte auf der Suche nach den Tätern noch in der Nacht mehrere Personen im Stadtgebiet, Verdächtige waren nach Angaben der Ermittler nicht dabei. "Über die Täter und das Tatmotiv können wir noch nichts sagen", sagte ein Polizeisprecher, "wir ermitteln in alle Richtungen." Deshalb sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen, die in der Nacht etwas Auffälliges beobachtet haben und so bei der Aufklärung helfen könnten.

Weiteren Informationen zu ihren Ermittlungen geben die Beamten vorerst nicht heraus. Auch bleibt unklar, womit die Wagen angezündet wurden.

Mutmaßlicher Brandstifter von Lübeck gefasst

Hintergrund

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

20 Bilder

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.07.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:26
Schleswig-Holstein Magazin
01:18
Schleswig-Holstein Magazin
01:47
Schleswig-Holstein Magazin