Stand: 07.08.2019 05:00 Uhr

Lehrerin auf Hallig Hooge: Warda stürzt sich ins Abenteuer

von Nils Hansen

Vergangenen Montag, 8 Uhr auf Hallig Hooge. Die erste Unterrichtsstunde von Manuela Warda. Traditionell beginnt das Schuljahr auf der Hallig eine Woche früher als auf dem Festland. Vor der Lehrerin sitzen elf Schülerinnen und Schüler - das sind alle Kinder und Jugendlichen, die auf den Warften der Hallig wohnen. Sie besuchen die erste bis zur neunten Klasse und sitzen alle gemeinsam in einem Raum. Manuela Warda muss sich jedem Kind, jedem Jugendlichen widmen.

Zahlenlernen und Bruchrechnen - alles gleichzeitig

Die ersten Tage als neue Halliglehrerin sind inzwischen überstanden. Die Aufgabe hat sich als schwieriger herausgestellt, als Warda erwartet hatte. Wie die 43-Jährige alle Altersstufen gleichzeitig unterrichtet, muss sie erst noch herausfinden. Beruflich ihre bislang größte Herausforderung. Während die ganz jungen Kinder im Mathe-Unterricht noch die Zahlen lernen, benötigen die Älteren neue Aufgaben beim Bruchrechnen. Auf die Leistung aller Schüler einzugehen, ist schwer. Die erste Woche auf der Hallig sei Stress und garantiert kein Nordsee-Urlaub, scherzt Warda.

Ein neuer Job musste her

Sieben Jahre lang arbeitete Manuela Warda bereits an einer sogenannten Zwergen-Schule in Niedersachsen. Dort unterrichtete sie zuletzt 13 Schüler. Anders als auf der Hallig waren die Kinder dort alle im gleichen Alter. Weil es dort zu wenig Schüler gab, musste die Schule dichtmachen - und sie sich einen neuen Job suchen. Manuela Warda durchforstete das Internet nach Stellenangeboten. Schließlich las die 43-Jährige, dass auf Hallig Hooge eine Lehrerstelle frei ist. 

Eine spontane Entscheidung

Auf Video-Portalen schaute sich die Niedersächsin alte Fernseh-Berichte über Hallig Hooge an. Sie habe sich direkt verliebt. Das sei genau das gewesen, was sie jetzt brauche, sagt sie rückblickend und fügt an: Die vergangenen Jahre seien ziemlich stressig gewesen. Auf der Hallig wünscht sich Manuela Warda jetzt mehr Ruhe als vorher. Doch davon ist sie noch weit entfernt.

Geschichten von der Hallig
Familie Junker hat sich auf Hooge ein Haus gekauft. © NDR/Jokespictures
59 Min

Ein Halligtraum? Neuanfang im Wattenmeer

Der Alltag auf Hallig Hooge bietet einige Herausforderungen. Doch immer mehr junge Menschen trauen sich das zu. 59 Min

Familientreffpunkt bleibt in Niedersachsen

Das Abenteuer "Halligleben" bestreitet die 43-Jährige nicht allein. Zwei Kaninchen unterstützen sie, und ihre acht Jahre alte Tochter Ella. Auch sie wird von Manuela Warda künftig unterrichtet. Wie Ella den Umzug vom Festland auf die Hallig findet, ist noch nicht ganz klar. Je nach Tagesgefühl gefalle es ihr hier manchmal richtig gut, manchmal überwiege jedoch Heimweh, sagt die Lehrerin. Die beiden älteren Töchter von Manuela Warda wohnen in Niedersachsen und in Österreich. Die können nur aus der Ferne unterstützen. Aber auch das fällt zum Start noch schwer. Manuela Warda wartet darauf, dass der Hallig-Postbote das neue Telefon bringt. Das Haus in der niedersächsischen Heimat will sie auch weiterhin behalten. Das soll die Basis für die Familie sein. Dort - so ihr Plan - sollen sich immer mal wieder alle gemeinsam treffen und zusammengekommen. Im Herbst steht das nächste Familientreffen auf dem Terminkalender.

Keine Zeit zum Einrichten

Bis dahin bleibt ihr neues Zuhause auf der Hallig eine kleine Baustelle. Sie hat es sich mit ihrer Tochter Ella schon gemütlich gemacht. Einzelne Teile wie die Böden ihres Kleiderschranks habe sie aber in ihrem Haus in Niedersachsen vergessen. Egal, das muss warten. Viel Zeit kann sie jetzt sowieso nicht im Haus verbringen. Zwar könne sie hier weder zum Friseur, noch shoppen gehen - aber selbst wenn sie mal eben zum kleinen Hallig-Kaufmann wolle, benötige sie meistens mehrere Stunden, sagt sie und lächelt. Denn seit ihrem ersten Tag auf Hallig Hooge Ende Juli kommt sie immer wieder mit den rund 100 Halligbewohnern ins Gespräch. "Die haben immer Zeit für einen kleinen Schnack", sagt die Lehrerin. Das gefällt ihr. 

Neue Fächer - auch für die neue Lehrerin

Im Moment bereitet Manuela Warda die Einschulung der Erstklässler vor. Die wird, wie auf dem Festland häufig auch, mit einem Gottesdienst gefeiert. Ab dann sitzen im kleinen Klassenzimmer - mit Blick aufs Wattenmeer - nicht mehr elf, sondern 13 Schülerinnen und Schüler. Ein Junge und ein Mädchen werden eingeschult. Und wenn die Einschulung überstanden ist, wartet die nächste Herausforderung. Dann setzt sich Manuela Warda an die Lehrpläne der naturwissenschaftlichen Fächer. Physik und Chemie habe sie bislang noch nie unterrichtet. Da müsse sie sich erst mal selbst einlesen. Unterstützung bekommt sie für diese Bereiche von einer weiteren Lehrkraft vom Festland - die immer mal wieder zur Hallig pendelt.  

Weitere Informationen
Katja Just und Jan Malte Andresen stehen im NDR 1 Welle Nord Sendestudio neben zwei Mikrofonen und lächeln in die Kamera. © NDR Foto: Samir Chawki

Katja Just - eine Münchnerin brennt für Hallig Hooge

Als Bayerin auf eine Hallig? Eigentlich unvorstellbar. Nicht für Katja Just. Sie hat ihren Lebenstraum wahr gemacht und ist nach Hallig Hooge gezogen. Dort vermietet sie jetzt Ferienwohnungen. mehr

Die Warft auf Hallig Suedfall, Nordfriesland, © picture-alliance / HB-Verlag Foto: Sabine Lubenow

Die Halligen: Wind, Wellen und Einsamkeit

Einsamkeit und die Naturgewalten bestimmen das Leben auf den Halligen. Einige der kleinen Inseln im Wattenmeer stehen unter Naturschutz, andere sind beliebte Ausflugsziele. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 07.08.2019 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein junger Mann mit Schutzbrille bedient eine Fräsmaschine. © NDR Foto: Hauke von Hallern

Industriemechaniker: Azubi Hohmann lernt "das Laufen"

Im dritten Lehrjahr geht es für den 18-Jährigen darum, selbstständig Probleme zu lösen. Aber auch Corona ist ein Thema. mehr

Ralf Stegner spricht auf einer Landtagssitzung ©  picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

SPD-Kandidat für den Bundestag: Schicksalswahl für Stegner?

Die SPD entscheidet heute, wer Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 wird. Für Ralf Stegner könnte es um mehr gehen. mehr

Die Spieler von Holstein Kiel bejubeln die Führung im Spiel gegen den VfL Bochum. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

"Störche" setzen Höhenflug fort: Holstein Kiel nun Erster

Zweitligist Holstein Kiel hat sich am Freitagabend zu Hause im Topspiel gegen den VfL Bochum mit 3:1 (1:1) durchgesetzt. mehr

Eine Polizeimütze mit dem Wappen von Schleswig-Holstein © NDR Foto: Robert Holm

Grote und die Polizeispitze: Führung bot selbst Versetzung an

Ein Papier aus dem Innenministerium zeigt, wie belastet das Verhältnis zwischen Minister und Polizeiführung war. mehr

Videos