Kreis Segeberg: Chip-Mülltonnen für bessere Kontrolle

Stand: 13.07.2021 07:31 Uhr

In Neumünster und im Kreis Schleswig-Flensburg tragen die Mülltonnen schon einen Chip. Jetzt kommen auch alle Tonnen für Papier, Bio- und Restmüll im Kreis Segeberg dazu.

Im Kreis Segeberg gibt es etwa 180.000 Tonnen für Papier sowie Bio- und Restmüll. Doch nicht alle Tonnen sind so gemeldet, wie sie sollten. Einige Menschen zahlen für eine kleine Tonne, haben aber eine große. Manche Tonnen sind gar nicht registriert - zum Beispiel, weil sie einfach mit umgezogen sind. Das soll sich ändern. Deshalb bekommen jetzt alle Tonnen einen zwei Euro großen Transponderchip. Jeder Chip hat eine eigene Nummer, diese wird der Adresse des Kunden zugeordnet. So können Mitarbeiter kontrollieren, ob der Behälter mit der Adresse zusammenpasst. Außerdem ist es so möglich, das Volumen zu überprüfen.

Chip sendet Signal

Anschließend koppeln sich die Kundendaten mit dem System. Vom Wege-Zweckverband heißt es, dass die Daten sicher sind und nicht weitergegeben werden. Der Chip sendet nur das Signal "leeren oder "nicht leeren" an das Fahrzeug. Bei Rot stoppt die Tonne, der Müll wird nicht ausgekippt. Falsche Tonnen erkennt das System sofort.

Mehreinnahmen von 230.000 Euro geplant

Alle zehn Minuten gehen die Daten vom Fahrzeug in der Zentrale ein. So weiß man immer genau, wo die Mitarbeiter den Müll gerade abholen. Auch die Informationen für die Kunden sollen damit verbessert werden. Für die Anwohner kostet der Chip nichts extra. Bis Ende des Jahres sollen alle Tonnen im Kreis Segeberg digitalisiert sein. Der Wege-Zweckverband rechnet mit Mehreinnahmen von 230.000 Euro im Jahr. Die Müllabfuhr soll schneller und die Touren sollen besser geplant werden.

Weitere Informationen
Eine Bild-Collage zum Thema Illegale Müllentsorgung. © picture alliance/dpa | Hans-Jürgen Ehlers / NDR Foto: picture alliance/dpa | Hans-Jürgen Ehlers / NDR
4 Min

Illegaler Müll: Der mühsame Zersetzungsprozess

Was geschieht mit illegalen Müllbergen? NDR.de erklärt den schweren und langen Weg der Zersetzung von Plastik, Autoreifen und Co. 4 Min

Illegaler Abfall aus Bauschutt liegt neben einer Landstraße. © dpa-Bildfunk Foto: Patrick Pleu

Ärger um illegal entsorgten Müll in SH

Rund um Recyclinghöfe landet immer wieder Müll in der Natur. Vor allem in Südholstein ist das ein Problem. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.07.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine festliche Übergabe einer Korvette in einem Hafen. © NDR

Kiel: Zwei weitere Korvetten an Israel übergeben

Insgesamt vier Korvetten hat Israel in Kiel bestellt. Nun hat die Marine die letzten beiden Schiffe übernommen. mehr

Videos