Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) und Regattaleiter Dirk Ramhorst stehen auf einer Wiese vor weißen Buchstaben "#KIWO". © NDR Foto: Kai Peuckert

Kieler Woche setzt wieder verstärkt auf Segelwettbewerbe

Stand: 26.08.2021 15:32 Uhr

Bereits im zweiten Jahr in Folge ist die Kieler Woche pandemiebedingt in den September verlegt worden. Die Organisatoren verzichten im Stadtgebiet auf große Bühnen, Märkte und Flaniermeilen.

Das Programm stellte Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) am Donnerstag vor. Es ist im Vergleich zu sonstigen Jahren deutlich abgespeckt. Wie schon im Vorjahr liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung ganz auf den Segelsport. "2.000 Seglerinnen und Segler werden dabei sein. Die Segelszene kann sich auf spannende Regatten freuen", sagte Kämpfer und ergänzte: Außerdem gebe es noch ein paar Dinge, die auch zur Kieler Woche gehören wie die Windjammerparade und ein Feuerwerk am Ende.

Die Kieler Woche wird am 4. September von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Weltumsegler Boris Herrmann in Schilksee eröffnet. Vorher segelt Herrmann das Welcome Race - zusammen mit der Silbemedaillengewinnerin von Tokio Susann Beucke.

Kleine Konzerte - aber keine großen Eventflächen

Wie 2020 gibt es zum Beispiel auch wieder das weltweit erste Seglerkino am Küstenkraftwerk. Auch finden kleine Konzerte unter dem Titel "Gewaltig Leise" statt. Auf der Krusenkoppel sollen unter anderem Anna Depenbusch, Götz Alsmann und die Thalbachs für besondere Konzerterlebnisse sorgen. Weiterhin gibt es Preisverleihungen, gesellschaftliche Empfänge und Kinderkonzerte.

VIDEO: Kämpfer: "Leider noch nicht die großen Eventflächen" (1 Min)

Einige Höhepunkte und prominente Gäste

Am 8. September hat sich hoher Besuch angesagt. Dann wird Monacos Fürst Albert II. die Kieler Woche besuchen. Er trifft mit den Spitzen aus Land und Landeshauptstadt zusammen und besichtigt das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.

Am zweiten Sonnabend (11. September) werden wieder mehr als 120 Segelschiffe ein besonderes Bild auf die Kieler Förde zaubern. Die Windjammer-Segelparade für alle ist der maritime Höhepunkt der Kieler Woche und kann von Land und vom Wasser aus verfolgt werden. Angeführt wird das Feld der zahlreichen Schiffe wie im Vorjahr von der Bark Alexander von Humboldt II.

Oberbürgermeister hofft auf große Feier 2022

Einen Überblick über alle Veranstaltungen der Kieler Woche 2021 gibt es online unter www.kieler-woche.de/programm. "Also das ist am Ende doch Vieles, was wir kennen und mögen. Aber leider gibt es in diesem Jahr noch nicht die großen Eventflächen, die großen Konzertbereiche", meinte Kämpfer. Im kommenden Jahr wird die Kieler Woche 140 Jahre alt. "Und das feiern wir dann hoffentlich ganz groß", hofft der Oberbürgermeister.

Weitere Informationen
Zahlreiche Zuschauer schauen sich die vorbeifahrenden Schiffe bei der Windjammerparade 2019. © NDR Foto: Gino Laib

Kieler Woche fällt doch kleiner aus - Frust bei Veranstaltern

Wegen steigender Corona-Zahlen sollen nun doch keine großen Eventflächen eingerichtet werden. Stornierungen sind die Folge. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.08.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Medizinisches Fachpersonal führt eine Operation durch. © NDR

Operationen an der Wirbelsäule: Neue Methode in Neustadt

Keine tiefen Schnitte in Haut und Gewebe, keine langen Klinikaufenthalte: Das verspricht die neue OP-Methode in der Schön-Klinik. mehr

Videos