Stand: 14.09.2018 10:42 Uhr

Kieler Rathaus: Grüner Ratsherr tritt zurück

Der Kieler Kommunalpolitiker Christoph Krieger (Grüne) hat am Donnerstag alle seine politischen Ämter niedergelegt. Das teilte der er in einer persönlichen Erklärung mit. Krieger ist Mitglieder in der Kieler Ratsversammlung. Hintergrund ist ein Streit im Einwohnermeldeamt. Gegen Krieger liegt nach Polizeiangaben eine Anzeige wegen Körperverletzung vor. Der 38-Jährige wollte gestern seinen Wohnsitzwechsel beim Einwohnermeldeamt melden - dabei kam es dann zum Streit mit einer Mitarbeiterin der Behörde. Dabei soll Krieger handgreiflich geworden sein.

"Möglicherweise nicht angemessen verhalten"

In der Erklärung räumte der Politiker ein, im Rathaus an einem Geschehen beteiligt gewesen zu sein. Dabei habe er sich möglicherweise nicht angemessen verhalten. Auch der Kieler Grünen-Vorstand gab eine Erklärung ab. Darin heißt es, dass Christoph Krieger wisse, dass er sich falsch verhalten habe. Nach einem schon länger geplanten Urlaub will sich der 38-Jährige nach eigenen Angaben um die Klärung der Angelegenheit kümmern.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.09.2018 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:40
Schleswig-Holstein Magazin

Kiel will Diesel-Fahrverbot verhindern

18.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

A7-Ausbau in Schleswig-Holstein (fast) fertig

18.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:49
Schleswig-Holstein Magazin

"Die Blechtrommel" zum Anfassen

18.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin