Stand: 22.02.2019 08:04 Uhr

Kiel: Freizeitbereich des Hörnbades wird eröffnet

Der großzügige Freizeitbereich des Kieler Hörnbads kann ab Freitag genutzt werden.

Seit rund vier Monaten ist das Sportbecken des Kieler Hörnbades bereits geöffnet. Heute soll nun auch der Freizeitbereich genutzt werden können. Fehlt nur noch der Saunabereich, der in den nächsten Wochen fertig werden soll. Bisher kommen vor allem Schulklassen und Sportvereine in das noch nicht ganz fertige neue Bad, das ein Ausflugsziel für die ganze Familie sein soll.

Kämpfer: "Jetzt fangen wir erst richtig an"

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer freut sich, dass die Eröffnung endlich bevorsteht: "Wir haben alle gewartet und auch gezittert. Und es gab ja auch die eine oder andere Kinderkrankheit. Aber wir haben jetzt schon ein ganz erfolgreiches Bad, über 100.000 Besucher sind bisher da gewesen. Und jetzt fangen wir erst richtig an", freut sich Kämpfer.

Einige Pannen und Planungsfehler

Die Kinderkrankheiten, von denen er spricht, gleichen einer Pannenserie. Zunächst wurde der Eröffnungstermin immer wieder verschoben, die Fliesen im Schmwimmbecken wurden falsch verlegt und mussten wieder raus. Dann gab es Algen im Sportbecken und viele Besucher ärgern sich über die Umkleidekabinen: Diese sind, sobald jemand die Tür öffnet, komplett einsehbar.

Da habe man nun Abhilfe geschaffen. Stellwände vor den Türen sollen zumindest dieses Problem lösen. Und auch die Algen seien Schnee von gestern, so Kämpfer. "Möglicherweise müssen wir im Sommer ein paar Sachen noch mal nachbessern. Da war wohl ein Planungsfehler. Algen als solche sind aber auch nicht gesundheitsgefährdend, das haben wir überprüft. Aber das will man natürlich nicht haben und das haben wir auch im Griff", erklärt der Oberbürgermeister.

Ein Bad für alle Kieler

Der Spaßbereich, der ab Freitag geöffnet ist, besteht aus einem rund 250 Quadratmeter großem Freizeitbecken, einem Außenbecken und einem kleinen Kinderspielbecken. Außerdem gibt es eine große Wasserrutsche. Also sei für jeden etwas dabei, findet Kämpfer: "Das soll ein Bad für alle Kieler sein. Es ist kein Wellnesstempel, aber ein Spaß- und Freizeitbad. Es kostet nicht die Welt, und wer Unterstützung braucht, für den kostet es die Hälfte."

Insgesamt hat das Bad rund 26 Millionen Euro gekostet. 10,5 Millionen kamen von Bund und Land. Bis dann wirklich alle - auch die Sauna-Fans - auf ihre Kosten kommen, dauert es noch gut eine Woche. Denn ab 1. März soll auch der Dampfbad- und Sauna-Bereich auf dem Dach geöffnet sein. Dann können die Gäste mit einem Blick auf den Hauptbahnhof und den Kieler Süden schwitzen und entspannen.

Weitere Informationen

Algen-Alarm im Kieler Hörnbad

Das Kieler Hörnbad liefert erneut negative Schlagzeilen. Nach den Bauverzögerungen wurde nun bekannt, dass sich Algen im Wasser bilden. Die Stadt räumt Probleme ein. mehr

Schwimmer können Kieler Hörnbad entern

Das Kieler Hörnbad ist eröffnet - nach mehrmonatiger Verzögerung - und auch nur zum Teil. Im Rest des Landes gibt es noch viel Sanierungsbedarf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.02.2019 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:14
Schleswig-Holstein Magazin
04:05
Schleswig-Holstein Magazin
01:08
Schleswig-Holstein Magazin