Stand: 23.02.2018 11:26 Uhr

Kandidatur als SPD-Chefin nur eine Nebelkerze?

Bild vergrößern
Was genau sind die politischen Ziele von Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange?

Im Landesverband der SPD in Schleswig-Holstein wird über die politischen Absichten von Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange spekuliert. Sie hatte in der vergangenen Woche deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt, als sie überraschend erklärte, für den Bundesvorsitz der SPD gegen Andrea Nahles zu kandidieren. Seitdem rätseln viele SPD-Politiker, warum Lange diese vermeintlich aussichtslose Kandidatur abgegeben hat. Eine These, die hinter vorgehaltener Hand genannt wird, lautet: Sie wolle sich nur bekannt machen - für eine mögliche Kandidatur als Landesvorsitzende gegen Amtsinhaber Ralf Stegner. Wie NDR 1 Welle Nord aus SPD-Kreisen in Berlin erfuhr, soll Lange dazu im Herbst 2017 ein Gespräch mit dem damaligen SPD-Bundesvorsitzenden Martin Schulz geführt haben. Lange selbst bestreitet das.

"Landesvorsitz ist eine ganz andere Fragestellung"

Gerüchte aus dem Willy-Brandt-Haus in Berlin besagen, Simone Lange habe bereits am 10. Oktober Martin Schulz darüber informiert, gegen Stegner antreten zu wollen. Dafür soll sie um Schulz' Unterstützung gebeten haben. Er, so die Darstellung, habe Lange geraten, selbst das Gespräch mit Stegner zu suchen. Im Gespräch mit NDR 1 Welle Nord bestätigte Lange, mit Martin Schulz gesprochen zu haben. Doch tatsächlich sei es in diesem Gespräch nicht um eine mögliche Kandidatur für den Landesvorsitz gegangen, betonte Lange: "Es geht mir jetzt um eine Bewerbung zum Bundesvorsitz. Ich sage, die Führungsspitze unserer Partei hat in Berlin eine Verkettung von Fehlentscheidungen getroffen." Der Landesvorsitz sei eine ganz andere Fragestellung. "Die Landesvorstandswahlen sind, glaube ich, im Jahr 2019, stehen also in diesem Jahr gar nicht an, und insofern gibt es überhaupt nichts Konkretes, was ich dazu sagen könnte", erklärte Flensburgs Oberbürgermeisterin.

Weitere Informationen

Große Koalition? - "Ich stimme dagegen!"

Simone Lange will Andrea Nahles bei der Wahl zur SPD-Spitze herausfordern. Und jetzt geht Flensburgs Oberbürgermeisterin erneut auf Konfrontationskurs. mehr

SPD-Vorsitz: Lange übergibt Bewerbungsunterlagen

Am Rande der ersten SPD-Regionalkonferenz in Hamburg hat die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange offiziell ihr Bewerbungschreiben für den Bundesvorsitz übergeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.02.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:02
Schleswig-Holstein Magazin

AKW-Rückbau: Anwohner diskutieren mit Betreiber

11.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:11
Schleswig-Holstein Magazin

Stadtgalerie Kiel zeigt Highlights ihrer Sammlung

11.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:50
Schleswig-Holstein Magazin

Prozess um Schüsse auf der A215 hat begonnen

11.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin