Stand: 18.04.2019 11:31 Uhr

Kaltenkirchen: Feuer in Rohbau - Rauchsäule weit zu sehen

In Kaltenkirchen ist am Donnerstagvormittag der Dachstuhl eines fünfstöckigen Rohbaus in Brand geraten. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Laut Feuerwehr gab es keine Verletzten, mehr als 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten. Am Mittag meldeten die Einsatzkräfte, dass der Brand unter Kontrolle sei. Teile des Dachs seien aber eingestürzt. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Baustelle für Seniorenwohnanlage

Die Hamburger Straße war wegen des Einsatzes zwischen Brauerstraße und Friedenstraße in beiden Richtungen gesperrt. In dem Rohbau in der Brauerstraße sollen 74 sogenannte Servicewohnungen für betreutes Wohnen im Alter entstehen.

Hintergrund

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

20 Bilder

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.04.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:30
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin