Stand: 14.06.2018 14:00 Uhr

Jetzt für Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis bewerben

Bis zum 29. Juli 2018 können Engagierte ihre Bewerbungen für den Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis noch einreichen oder vorgeschlagen werden.

Der Deutsche Bürgerpreis ist der größte bundesweite Ehrenamtspreis. Die Auszeichnung wird jährlich von der Initiative "für mich. für uns. für alle." vergeben. Zum 15. Mal schreiben der Sozialausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages und die Sparkassen in Schleswig-Holstein in diesem Jahr den regionalen Bürgerpreis aus. Das Ziel ist es, ehrenamtliches Engagement ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken und die Leistungen der Ehrenamtlichen zu würdigen. NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin begleiteten den Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis als Medienpartner.

"Zusammenhalt in der Gesellschaft"

Ehrenamtlich engagierte Menschen regen an, sie packen an und sie finden Antworten auf gesellschaftliche Fragen. Sie wollen etwas bewegen. Viele Engagierte in den Landkreisen, Städten und Gemeinden verbessern das Leben in ihrer Region nachhaltig. Sie stellen sich der Herausforderung des demografischen Wandels und fördern ein neues Zusammenleben der Generationen. Sie setzen sich für soziale Initiativen oder die regionale Infrastruktur ein. Sie erweitern das Bildungsangebot und ermöglichen reale genauso wie digitale Teilhabe. Sie engagieren sich politisch und stärken demokratische Werte. Unter dem Motto "Zusammenhalt in der Gesellschaft" werden Personen und Projekte gesucht, die den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken, die Menschen zusammenbringen, um gemeinsam Ziele zu verwirklichen und das Zusammenleben nachhaltig zu verbessern. Bis zum 29. Juli 2018 können sich alle Einzelpersonen, Initiativen, Vereine und Organisationen bewerben oder vorgeschlagen werden.

Bewerben Sie sich oder schlagen Sie jemanden vor!

Schleswig-Holsteins Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler müssen sich beeilen: Bis zum 29. Juli 2018 können sie sich entweder selbst bewerben oder dafür vorgeschlagen werden. Der Schleswig-Holsteinische Bürgerpreis zeichnet ehrenamtliches Engagement in drei Kategorien aus. Die erste Kategorie "U 27" ehrt bürgerschaftlich Engagierte im Alter von 14 bis 27 Jahren. Zur zweiten Kategorie "Alltagshelden" zählen alle ehrenamtlich Aktiven, die älter als 27 Jahre sind und sich alleine oder im Rahmen größerer Projekte engagieren. Für diese beiden Kategorien kann man sich selbst bewerben oder mögliche Bewerber vorschlagen. Mit dem Bürgerpreis in der dritten Kategorie "Demokratiepreis" wird eine Person, ein Verband oder eine Institution gewürdigt, die sich in außergewöhnlicher Weise um unsere freiheitlich-demokratische Ordnung oder das Gemeinwohl verdient gemacht hat.

Kontakt für Bewerbungen und Vorschläge

Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein
Frau Mareike Kahlcke
Faluner Weg 6
24109 Kiel
E-Mail: mareike.kahlcke@sgvsh.de
Fax: 0431 5335-970

Links
Link

Schleswig-Holsteinischer Bürgerpreis 2018

Auf der Webseite zum Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis erhalten Sie Informationen rund um die Auszeichnung für Menschen, die sich ehrenamtlich für die Gesellschaft stark machen. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Der Nachmittag | 14.06.2018 | 21:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

00:34
Schleswig-Holstein 18:00

Wacken beginnt mit Festival-Aufbau

23.07.2018 18:00 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00
02:47
Schleswig-Holstein Magazin

Messerattacke in Lübeck: Haftbefehl erlassen

21.07.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:32
Schleswig-Holstein Magazin

Wattolümpiade: Schlickschlacht in Brunsbüttel

21.07.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin