Sabine Sütterlin-Waack, Innenministerin von Schleswig-Holstein, spricht während der Lanstagssitzung. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Sütterlin-Waack: Mehr Menschen aus Afghanistan eingetroffen

Sendung: Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.08.2021 | 13:00 Uhr | von Anna Grusnick
1 Min | Verfügbar bis 27.09.2021

Innenministerin Sütterlin-Waack sagte, die Flüchtlinge würden in Bad Segeberg medizinisch untersucht und müssten zur Ruhe kommen.

Ein Auto steht vor einer geschlossenen Schranke. Der Pförtner spricht mit dem Fahrer. © NDR Foto: Tobias Gellert

Knapp 170 Menschen aus Afghanistan suchen Schutz in SH

Schleswig-Holstein sei weiterhin bereit, Flüchtlinge aus Afghanistan aufzunehmen, betonte Innenministerin Sütterlin-Waack. mehr