Ein kleiner Igel, ohne Stacheln, wird mit einem Handtuch warmgehalten © NDR Foto: Thilo Buchholz

Igel ohne Stacheln in Wildtierstation abgegeben

Stand: 27.11.2020 18:22 Uhr

Sieht aus wie ein Nacktmull, ist aber ein Igel: In der Wildtierstation in Klein Offenseth-Sparrieshoop wurde kürzlich ein Igel ohne Stacheln abgegeben. Er kommt frei, wenn er wieder Stacheln hat.

Das hat Christian Erdmann, Leiter der Auffangstation für in Not geratene Wildtiere in Klein Offenseth-Sparrieshoop (Kreis Pinneberg), in 30 Jahren Berufserfahrung noch nicht erlebt: einen stachellosen Igel. Dem untersuchenden Tierarzt zufolge ist eine Pilzerkrankung Schuld daran, dass das Tier keine Stacheln mehr hat - ein gewöhnlicher Hautpilz, der auch beim Menschen vorkommt. Ansonsten ist der Gesundheitszustand des Igels laut Erdmann gut. Es handele sich um ein männliches und ausgewachsenes Tier mit einem Gewicht von 900 Gramm.

Stacheln kommen wieder

Die Stacheln bei Igeln dienten der Abwehr von Fressfeinden, so Erdmann. Theoretisch könnte man das nackte Tier in die Natur entlassen, aber so würde der Igel möglicherweise gefressen. Die Stacheln wachsen zum Glück wieder nach - es kann nur bis zu einem halben Jahr dauern. So lange bleibt der Igel in der Auffangstation. Er ist aktuell im Innenbereich untergebracht und bekommt ein regelmäßiges Wellness-Programm: Alle zwei Tage wird er gebadet und eingecremt. Der Igel wurde passenderweise "Tillit" getauft - Schwedisch für "Zuversicht" oder "Vertrauen".

Weitere Informationen
Ein Igel im Gras © fotolia Foto: kwasny221

Igeln mit Futter und einem Winterquartier helfen

Im Herbst suchen sich Igel ein Winterquartier. Tierfreunde können ihnen dafür naturnahe Ecken im Garten einrichten. mehr

Igel im Laub © imago images / blickwinkel

Ein Igelhaus zum Überwintern bauen

Ob Laubhaufen oder Igelhäuschen: Naturfreunde können Igeln mit einfachen Mitteln ein Winterquartier schaffen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.04.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Mann in Arbeitsjacke und Hose schmeißt einen kaputten Computerbildschirm auf seine Ladefläche. © NDR

Rendsburg zieht positive Mängelmelder-Bilanz

Per App können Rendsburger Mängel wie übergelaufende Mülleimer oder Schlaglöcher an das Ordnungsamt melden. mehr

Ein Schild steht vor dem Klinikum Nordfriesland. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Positive Corona-Tests: Klinikum Nordfriesland bleibt zu

Die Sicherheitslücke ist noch nicht gefunden. Die Standorte in Husum und Niebüll nehmen für eine weitere Woche keine Patienten auf. mehr

Ein Corona-Schnelltest wird durchgeführt. © picture alliance / dpa Foto: Sven Hoppe

Kieler Virologe sieht Corona-Schnelltests für zu Hause kritisch

Bald könnte es Corona-Schnelltests für zu Hause in Apotheken geben. Der Virologe Fickenscher befürchtet falsche Ergebnisse. mehr

Westküstenklinikum Heide © dpa-Bildfunk Foto: Wolfgang Runge, dpa

Ausgleichszahlungen für Kliniken abhängig vom Inzidenzwert

Viele Kliniken bekommen kein Geld aus dem Rettungsschirm des Bundes, obwohl sie Corona-Patienten aus anderen Kreisen aufnehmen. mehr

Videos