Stand: 12.09.2017 13:27 Uhr

"Husum Wind" will kreative Ideen liefern

Was vor einem Vierteljahrhundert als regionales Treffen von Landwirten in einer Viehauktionshalle begann, gilt in diesem Jahr nach Angaben der Veranstalter als weltgrößte Windenergiemesse: In Nordfrieslands Kreisstadt hat die "Husum Wind" begonnen. Bis Freitag erwarten die Veranstalter und rund 700 Aussteller etwa 18.000 Besucher. Thematisch geht es unter anderem um Probleme und Lösungsmöglichkeiten bei On- und Offshore-Windanlagen. Auch kreative Ideen, überzähligen Windstrom nicht ungenutzt verpuffen zu lassen, stehen in den fünf Hallen im Fokus. Der weitere Ausbau von Windanlagen ohne Netzanbindung und ohne Verwendung für den produzierten Strom mache keinen Sinn, erklärte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), der die Messe eröffnete.

Günther: Koalition peilt größere Mindestabstände an

Günther strebt "einen bürgerverträglichen Ausbau an Land" an. Dafür sei eine verantwortungsvolle Regionalplanung der Dreh- und Angelpunkt, so der CDU-Politiker. Zurzeit würden die Entwürfe für den Ausbau der Windenergie grundlegend überarbeitet. Die Koalition aus CDU, Grünen und FDP hat sich laut Günther zum Ziel gesetzt, "Spielräume zu finden und Spielräume zu schaffen, um die Mindestabstände zur Wohnbebauung zu vergrößern".

Die Mindestabstände zu Einzelhäusern müssen laut Koalitionsvertrag von CDU, Grünen und FDP mindestens 500 Meter betragen und 1.000 Meter zu Siedlungen. Darüber hinaus gelten weitere Kriterien: Von Einzelhäusern muss der Abstand mindestens die dreifache Windradhöhe betragen, zu Siedlungen gilt das Fünffache.

Im zweijährigen Wechsel mit "WindEnergy Hamburg"

Die "Husum Wind" findet im zweijährigen Wechsel mit der "WindEnergy Hamburg" statt, die als Leitmesse für den globalen Windenergiemarkt gilt. Partner-Bundesland der Messe ist in diesem Jahr Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen
02:56

30 Jahre Windpark Kaiser-Wilhelm-Koog

24.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Am 24. August 1987 nahm der erste deutsche Windpark, der Windpark Kaiser-Wilhlem-Koog, seinen Betrieb auf. Aus heutiger Sicht technisch ein Witz. Video (02:56 min)

Neue Spielwiese für Windkraft-Entwickler

Energiewendeminister Habeck hat in Husum das Windtestfeld-Nord eröffnet. Unternehmen können dort neue Anlagen erproben und zur Zertifizierung bringen. (07.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.09.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:20

Lindenau ist neuer Lübecker Bürgermeister

19.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:49

Kieler Uniklinikum gründet Ethik-Komitee

19.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:43

Weihnachtsgänse aus Freilandhaltung

19.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin