Stand: 14.06.2018 07:31 Uhr

Heuschnupfen-Medikamente werden knapp

Die Nase läuft, die Augen jucken - Heuschnupfen. Die meisten Allergiker nehmen dann das Medikament, dass sie seit Jahren kennen. Doch zur Zeit haben die Hersteller Lieferprobleme. Nach Angaben der Apothekerkammer Schleswig-Holstein sind die sogenannten Antihistaminika im Moment schwer zu bekommen.

Ein junger Mann niest in ein Taschentuch © dpa

Besser das Medikament wechseln

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Besser das Medikament wechseln als ganz ohne Antihistaminika auszukommen, sagt Regina Fölster Holst, Professorin am Universitätsklinikum Kiel bei NDR 1 Welle Nord.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Apothekerkammer: Das haben wir noch nicht erlebt

Da der Sommer in diesem Jahr früh begonnen hat, haben sich auch die Pollen stark vermehrt - nicht nur in Schleswig-Holstein, sondern in ganz Europa. Die Nachfrage nach den üblichen Medikamenten gegen Heuschnupfen ist deshalb stark angestiegen. Darauf waren die Hersteller offenbar nicht vorbereitet. Es werde vermutlich drei Monate dauern, bis die Produktionsrückstände aufgearbeitet sind. Solange müssen Patienten auf Ausweichpräparate mit anderen Wirkstoffen umsteigen, sagte Frank Jaschkowski, Geschäftsführer der Apothekerkammer. "Das habe ich in dieser Form, zumindest aktuell für diese Arzneistoffgruppe und auch dieses Krankheitsbild, noch nicht erlebt", sagte Jaschkowski. "Wir haben das ja schon bei Grippeimpfstoffen oder Grippemitteln gehabt, wenn da mal so eine Erkältungswelle über Deutschland gerollt ist. Aber bei Heuschnupfen ist das in der Tat neu." Betroffen sind bis zu 350.000 Schleswig-Holsteiner.

Weitere Informationen
00:32
NDR 1 Welle Nord

Hersteller von Heuschnupfen-Medikamenten haben Lieferprobleme

14.06.2018 08:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Wegen des frühen Sommers werden die Medikamente gegen Heuschnupfen knapp. "Das haben wir so noch nicht erlebt", sagt die Apothekerkammer. Audio (00:32 min)

Allergien: Das Immunsystem spielt verrückt

Mindestens jeder vierte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Allergie. Das Immunsystem reagiert dabei auf eigentlich harmlose Substanzen und bekämpft sie. mehr

Heuschnupfen immer früher und aggressiver

Es ist Heuschnupfenzeit - und das seit Ende Februar. Aufgrund des milden Winters beginnt die Saison immer früher. Prof. Regina Fölster-Holst gibt Tipps, was Betroffene tun können. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.06.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:04
Schleswig-Holstein Magazin

Heide: Großeinsatz bei Feuer in Gewerbegebiet

19.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:51
Schleswig-Holstein Magazin

Ein Jahr "Jamaika": Stegner zieht Bilanz

19.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:05
Schleswig-Holstein Magazin

Kieler Woche: Ergebnisse des 29er Europacup

19.06.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin