Stand: 13.06.2019 07:50 Uhr

Heide: Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrer tot

Auto und Bahn kollidieren auf Gleisen © NDR Foto: Jörg Jacobsen
Bei Heide ist auf einem Bahnübergang ein Zug mit einem Pkw zusammengestoßen.

An einem unbeschrankten Bahnübergang im Heider Ortsteil Rüsdorf ist am Mittwoch ein Auto von einem Zug der Nordbahn erfasst worden. Laut Bundespolizei wurde der Pkw mehrere Hundert Meter mitgeschleift. Der Pkw-Fahrer wurde den Angaben zufolge so schwer verletzt, dass er am Morgen im Krankenhaus gestorben ist. Zwei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Die eingleisige Bahnstrecke zwischen Neumünster und Heide musste wegen der Aufräum- und Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt werden und wurde gegen 21 Uhr wieder freigegeben.Polizei: Zugführer gab Hupsignale ab

Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der Pkw-Fahrer den unbeschrankten Bahnübergang Futterdamm in Richtung Süden offenbar ungebremst und stieß mit dem Triebwagen des Zuges zusammen. Die Bahn war aus Richtung Heide kommend in Richtung Neumünster unterwegs. "Zwar gab der Zugführer noch warnende Hupsignale ab, der Autofahrer reagierte jedoch nicht", sagte Merle Neufeld von der Polizeidirektion Itzehoe.

Der schwer verletzte Fahrer kam in eine Klinik, wo er später seinen Verletzungen erlag. Ein Zugbegleiter und ein Fahrgast zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Die anderen rund 30 Mitfahrenden blieben unversehrt. Sie verließen die Bahn über die Gleise und stiegen auf Busse um.

Hintergrund
Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf eine Trage. viele Menschen stehen durcheinander. Einige machen Fotos und filmen mit ihrern Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Ein Fahrzeug vom Typ WLF- Kran mit AB- Rüst (Wechsellader Kran mit Abrollbehälter Rüst) der Feuerwehr Kiel © Michael Krohn Foto: Michael Krohn

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.06.2019 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Junge sitzt an einem Schreibtisch und schaut in ein Buch © NDR

Zeitreise: Christian Henrich Heineken, Wunderkind aus Lübeck

War er ein wissenshungriges Genie oder Opfer eines Pädagogik-Albtraums? Eine Zeitreise über Christian Henrich Heineken. mehr

Videos