VIDEO: Luise Amtsberg: "Die Bereitschaft für den Wechsel ist da" (7 Min)

Grüne: "Ab September mitregieren"

Stand: 31.07.2021 16:36 Uhr

Acht Wochen vor der Bundestagswahl sind die Grünen in Schleswig-Holstein heute in der Landeshauptstadt offiziell in den Wahlkampf gestartet.

Die Spitzenkandidaten Luise Amtsberg und Robert Habeck - gleichzeitig Bundes-Parteichef - stellten sich auf dem Kieler Europaplatz den Fragen von Besucherinnen und Besuchern und legten ihre politischen Positionen dar. Trotz gelegentlicher Schauer waren etwa 100 Menschen zum Auftakt um 11 Uhr gekommen. Der Handlungsbedarf sei groß - um in 18 Jahren Klimaneutral zu sein, müsste jetzt angepackt werden, so die Kernaussage der Grünenpolitiker. Das erklärte Ziel ist laut Amtsberg, ab September mitzuregieren.

Kernthema bleibt das Klima

Die Bundestagsabgeordnete und Kieler Direktkandidatin Luise Amtsberg trat auf der Bühne vor das Publikum. "Eine ganze Generation geht auf die Straße - und das werden wir nicht belächeln", leitete Amtsberg ihre Rede ein und nahm damit Bezug auf die Demonstrationen von Fridays for Future. Amtsberg wurde im März von ihrer Partei auf Listenplatz eins gewählt, gefolgt von Habeck.

Kernthema der schleswig-holsteinischen Grünen bleibt der Klimaschutz: Der Ausbau der erneuerbaren Energien und der Kohleausstieg müssten schneller gehen, sagte Amtsberg. Habeck betonte: Es sei wichtig, keine Politik der Angst zu machen. Aber wenn Deutschland 2045 klimaneutral sein soll, wozu sich die Große Koalition verpflichtet hat, dann müsse ein neuer politischer Entwurf her - und den würden die Grünen zu liefern versuchen, so der Bundesvorsitzende.

Videos
Robert Habeck (Die Grünen).
4 Min

Robert Habeck: "Es steht so viel auf dem Spiel"

Zum Auftakt des Bundestagswahlkampfs in Kiel machte Grünen-Parteichef klar: Seine Partei will stark in die Regierung. 4 Min

Klima und Kinderrecht im Fokus

Außer Amtsberg und Habeck sind auch die Bewerber auf den acht folgenden Plätzen der Landesliste dabei. Luise Amtsberg liegt nach eigenen Angaben außerdem besonders am Herzen, dass Kinder und Jugendliche stärker im Fokus stehen. Und: Kinderarmut sei auch in Kiel ein großes Thema, so Amtsberg. Bewusst stünden auf der Landesliste der Grünen auch sehr junge Kandidaten: Die Pandemie habe gezeigt, dass junge Menschen von der Politik bisher hinten angestellt würden - deswegen gehöre Kinderrecht ins Grundgesetz.

Weitere Informationen
Logo von Bündnis 90/Die Grünen

Jubiläum ohne Feier: Grüne seit 25 Jahren im Landtag in Kiel

1996 galten sie noch als politische Außenseiter, heute sind die Grünen-Abgeordneten längst etabliert. Und sie regieren mit. mehr

Luise Amtsberg, flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, aufgenommen am 30.01.2016. © dpa picture alliance Foto: Daniel Reinhardt

Nord-Grüne gehen mit Amtsberg und Habeck in den Bundestagswahlkampf

Die Delegierten haben am Sonnabend die Kandidaten für die Landesliste zur Bundestagswahl bestimmt. mehr

Johann Wadephul (CDU).  Foto: Jonas Walzberg

SH: Johann Wadephul CDU-Spitzenkandidat für Bundestagswahl

Bei der Wahl auf der Landesvertreterversammlung erhielt der 58-Jährige 198 Stimmen. Er führt die Nord-CDU damit zum vierten Mal in den Wahlkampf. mehr

Fraktionschef Ralf Stegner (SPD) spricht im Kieler Landtag.

Nord-SPD zieht mit Stegner in den Bundestagswahlkampf

Die Sozialdemokraten haben in Neumünster über ihre Liste für die Bundestagswahl abgestimmt. Auf Rang eins landete Sönke Rix. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.07.2021 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schild: Feienwohnung besetzt © Fotolia.com Foto: arborpulchra

Gute Auslastung an Touristenorten in SH

Die Küstenorte an Nord- und Ostsee sind zufrieden mit der Buchungslage für die Herbstferien. Es gibt aber noch überall freie Unterkünfte. mehr

Videos