Mehrere Menschen und ein Hubschrauber suchen eine Person in der Ostsee. © NonstopNews

Gleitschirmflieger abgestürzt? Große Suche in der Ostsee

Stand: 09.07.2021 11:59 Uhr

Großeinsatz am Donnerstagabend in Scharbeutz (Kreis Ostholstein): Gesucht wurde ein Gleitschirmflieger, den mehrere Augenzeugen zuvor gesehen hatten. Er soll in die Ostsee gestürzt sein.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde Großalarm ausgelöst. Rund 100 Rettungskräfte beteiligten sich an der Suche nach dem vermissten Paraglider. Im Einsatz waren Boote, Drohnen und auch ein Rettungshubschrauber. Auch die DLRG und die Deutsche Marine halfen bei der Suchaktion.

Suche geht nicht weiter

Bei Einbruch der Dunkelheit stellten die Einsatzkräfte die Suche erfolglos ein. Die Suche ist am Freitag nicht fortgesetzt worden. Nach Angaben der Polizei könnte es sich auch um einen Kitesurfer gehandelt haben, der schnell wieder an Land gekommen ist. Denn bisher wird niemand vermisst und es wurde auch keine Kleidung am Strand gefunden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.07.2021 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Freiwillige Helfer räumen Trümmer eines Hochwassers an einer Straße zusammen. © LFV-SH Foto: LFV-SH

Hochwassergebiete: Einsatzkräfte aus SH kommen zurück

In den vergangenen Tagen waren 731 Fluthelfer in Rheinland-Pfalz im Einsatz, um nach den Überschwemmungen aufzuräumen. mehr

Videos