Stand: 12.08.2017 18:00 Uhr

Gleich vier Kreuzfahrer besuchen Kieler Hafen

Ein voller Kieler Hafen am Sonnabend: Neben den Ostseefähren haben gleich vier Kreuzfahrer in der Landeshauptstadt festgemacht. Insgesamt wurden laut Seehafen Kiel mehr als 23.000 Touristen im Hafen erwartet, die von oder an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gingen. Gleich zwei "Aiden" liefen den Hafen an: "AIDAvita" und "AIDAluna". Der niederländische Kreuzfahrer "Zuiderdam" ist zum fünften Mal in diesem Jahr in Stadt, die MSC "Fantasia" ist Rekordbesucher in diesem Jahr: Sie kommt 21 Mal vorbei und schippert nach Nordeuropa. Das gut 333 Meter lange Schiff ist das bisher größte, das im Ostuferhafen abgefertigt wird.

Rekordsaion erwartet

In diesem Sommer rechnet der Ostseehafen erstmals mit mehr als einer halben Million Kreuzfahrt-Passagiere. "Die Kreuzfahrtschiffe sind von besonderer touristischer und wirtschaftlicher Bedeutung für Kiel und die Region", sagte Seehafenchef Dirk Claus. Fähr- und Kreuzfahrtpassagiere geben in diesem Jahr beim Landgang voraussichtlich 50 Millionen Euro in der Landeshauptstadt aus - für Souvenirs, Parken oder Hotelübernachtungen. In dieser Saison erwartet Kiel insgesamt 142 Anläufe von 28 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen.

Weitere Informationen

Traumurlaub auf See - Albtraum für die Luft

Auftakt der Kreuzfahrtsaison in Kiel: für viele Urlauber der Traum vom Reisen. Aber er hat einen bitteren Beigeschmack für die Umwelt. Experten wollen eine Pflicht für Abgasfilter. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.08.2017 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:35
Schleswig-Holstein Magazin

Anwohner müssen für Gewerbegebiet zahlen

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:04
Schleswig-Holstein Magazin

Tornado-Ausbildung in Jagel

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Tatort-Preview im Kieler Metro

20.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin