Der Thermostat einer Zentralheizung. © colourbox

Gaspreise im Höhenflug: Steigen die Kosten?

Stand: 18.09.2021 17:43 Uhr

Ein kalter Winter könnte dieses Jahr teuer werden. Denn wenn Energieversorger kurzfristig Gas einkaufen, bezahlen sie momentan mehr als die meisten privaten Endkunden.

Der Gaspreis auf dem Weltmarkt schießt gerade durch die Decke. Innerhalb eines Jahres hat er sich in Europa etwa verdreifacht - es ist das höchste Niveau seit mehr als zehn Jahren. Und wenn Versorgungsunternehmen kurzfristig Gas einkaufen, bezahlen sie momentan mehr als die meisten privaten Endkunden. In Schleswig-Holstein dürfte es dann auch mancherorts auf die Haushaltskasse schlagen: Die Stadtwerke Kiel und Flensburg setzen seit einigen Jahren voll auf Gas.

Nachfrage größer als vorhergesehen

Die Nachfrage nach dem fossilen Brennstoff ist nach Corona schneller als erwartet gestiegen: Die Lager sind weniger gefüllt als sonst, Russland hat die Förderung gedrosselt und im europäischen Emissionshandel geht der CO2-Preis steil nach oben. All das könne im kommenden Jahr für einen deutlichen Preisanstieg sorgen, befürchtet Rolf Helgert, Aufsichtsratsvorsitzender der Flensburger Stadtwerke. Noch im September soll es seinen Angaben zufolge eine Sondersitzung des Aufsichtsrats geben, "um darüber zu diskutieren, mit welchen Auswirkungen die Verbraucher zu rechnen haben", sagt Helgert.

Tendenz der Preisentwicklung: steigend

Auch die Stadtwerke Kiel sehen als Tendenz, dass sie die Preise erhöhen müssen. Momentan wird überall gerechnet. Im November werden die künftigen Preise veröffentlicht.

Weitere Informationen
Eine Luft-Wärmepumpe im Garten eines älteren Einfamilienhauses. © imago images Foto: Sven Simon

Wärmepumpe statt Öl oder Gas: Tipps zum Wechsel der Heizung

Wie Wärmepumpen funktionieren, was sie kosten - und was bei der Anschaffung zu beachten ist. mehr

In einem Kaminofen brennt ein Feuer. © Fotolia Foto: digitalstock

Heizen mit Holz: Umweltfreundliche Alternative zu Öl und Gas

Moderne Öfen verbrennen das Holz umweltschonend. Wichtig ist, auf eine nachhaltige Herkunft des Holzes zu achten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.09.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Workshopleiter des "Revolution Train" steht vor einem Autowrack.  Foto: Jonas Hanst

Anti-Drogen-Zug macht Halt in Norderstedt

Das Präventions-Projekt zeigt verschiedene Abschnitte im Leben eines Drogensüchtigen und die Auswirkungen auf das soziale Leben. mehr

Videos