Führerschein: Fahrschüler müssen lange auf Prüfungen warten

Stand: 13.07.2021 11:40 Uhr

Fahrschüler in Schleswig-Holstein müssen aktuell statt ein bis zwei Wochen häufig sechs bis acht Wochen auf ihre Fahrprüfung warten. Der TÜV sagt, es liegt an der Corona-Pandemie. Die Fahrlehrer widersprechen.

Für Peter Schmidtke vom TÜV Nord ist klar, dass durch die Pandemie seit Anfang des Jahres ein Prüfungs-Stau entstanden ist. "Wir haben eben drei Monate völligen Lockdown gehabt. Wir konnten keine Prüfungen durchführen. Die Fahrschulen konnten nicht ausbilden. Das heißt, diese Prüfungen müssen wir jetzt nachholen", erklärt er. Es handele sich um 12.000 praktische und circa 9.000 theoretisch Prüfungen.

Fahrlehrerverband: Zu wenig Prüfer

Der Fahrlehrer-Verband Schleswig-Holstein hält das für einen vorgeschobenen Grund. Corona allein sei nicht Schuld. Es gebe schon seit Jahren zu wenig Prüferinnen und Prüfer, so der Vorsitzende Frank Walkenhorst.

Der TÜV Nord bietet nun auch sonnabends Fahrprüfungen an, um den Stau abzubauen. Außerdem werden, wenn möglich, auch TÜV-Mitarbeitende aus anderen Bereichen bei Fahrprüfungen eingesetzt.

Weitere Informationen
Ein Fahrschulauto steht vor Demonstranten am Kieler Landeshaus. © NDR Foto: Kai Peuckert

Fahrlehrer demonstrieren vor Landeshaus in Kiel

Vielen Betrieben geht das Geld aus, weil sie wegen Corona nicht ausbilden dürfen - sagt der Fahrlehrerverband Schleswig-Holstein. mehr

Menschen feiern in einem Club. © picture-alliance Foto: Felix Kästle

Neue Corona-Regeln in SH: Das ist erlaubt, das ist verboten

Treffen mit bis 25 Personen, keine Testpflicht für Innen-Gastro, Feste werden größer: Was Schleswig-Holsteiner in der Corona-Pandemie beachten müssen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.07.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zahlreiche Zuschauer schauen sich die vorbeifahrenden Schiffe bei der Windjammerparade 2019. © NDR Foto: Gino Laib

Kieler Woche fällt doch kleiner aus - Frust bei Veranstaltern

Wegen steigender Corona-Zahlen sollen nun doch keine großen Eventflächen eingerichtet werden. Stornierungen sind die Folge. mehr

Videos