Stand: 06.12.2019 17:42 Uhr

"Fridays for Future"-Demo vorzeitig beendet

Eine Demonstration der "Fridays for Future"-Bewegung in Kiel ist vorzeitig beendet worden. Nach Polizeiangaben versammelten sich gegen 16 Uhr auf dem Vinetaplatz im Stadtteil Gaarden lediglich 20 Teilnehmer. Nach zwei kurzen Reden sei die Veranstaltung dann vorzeitig für beendet erklärt worden, so die Polizei. Eigentlich war Protestmarsch durch die Stadt geplant, mit dem gegen das Konsumverhalten in der Weihnachtszeit demonstriert werden sollte. Die Strecke hätte auch über den viel befahrenen Theodor-Heuss-Ring geführt, an dem regelmäßig die Stickstoffdioxid-Grenzwerte überschritten werden. | 06.12.2019 17:40

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:29
Schleswig-Holstein Magazin