Eine entschärfte Fliegerbombe, nach einer Ausgrabung © NDR Foto: Marc Kramhöft

Fliegerbombe in Schwentinental ohne Probleme entschärft

Stand: 27.11.2020 11:48 Uhr

In Schwentinental (Kreis Plön) ist wieder eine Fliegerbombe entschärft worden. Zahlreiche Menschen mussten ihre Häuser, Wohnungen und Büros verlassen.

Die Entschärfung am Freitag dauerte nach Angaben der Polizei etwa eine Stunde. Zu keinem Zeitpunkt sei es zu Komplikationen gekommen. Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes haben den Blindgänger unschädlich gemacht. Von den Sperrungen betroffen waren auch der Kieler Stadtteil Elmschenhagen und die viel befahrene B76. Der rund 230 Kilogramm schwere britische Sprengkörper wurde bei Sondierungsarbeiten entdeckt. Ganz in der Nähe war bereits im August eine Bombe unschädlich gemacht worden.

Schwentinehalle als Notunterkunft

Für Menschen, die keine Möglichkeit hatten, woanders unterzukommen, wurde die Schwentinehalle in Schwentinental als Notunterkunft geöffnet. Nach Polizeiangaben wurde dafür gesorgt, dass die Corona-Mindestabstände eingehalten wurden.

Weitere Informationen
Zwei Männer entschärfen eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. © NDR
5 Min

Kampfmittelräumdienst: Ein Leben mit der Gefahr

Georg Ocklenburg hat 34 Jahre lang Bomben entschärft - an die 200 waren es ungefähr. Außerdem hat er Tausende geborgen. Nun geht er in den Ruhestand. 5 Min

Auf einer Transportkiste stehen zwei Computermonitore vom Kampfmittelräumdienst. © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Bombenentschärfungen: Neue Wasserstrahl-Technik

Bei Bombenentschärfungen in Schleswig-Holstein ist eine neue Technik im Einsatz. Unser Reporter hat dem Kampfmittelräumdienst in Felde bei Tests über die Schulter geguckt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.11.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Fahrgast mit FFP2-Schutzmaske steigt in eine Bahn ein © dpa/picture-alliance Foto: Tobias Hase

Corona-Regeln ab Montag: Das ist erlaubt, das ist verboten

Was Schleswig-Holsteiner bis zum 14. Februar 2021 beachten müssen - von A wie Abstandsgebot bis Z wie Zweitwohnung. mehr

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. © picture alliance Foto: Joaquim Ferreira

SHFV: Saison könnte bis Mitte Juni verlängert werden

Die Spitzen des Landesfußballverbandes haben darüber beraten, wie es mit dem Amateur- und Jugendfußball weitergeht. mehr

Natasa Strizak, Schach-Trainerin, sitzt vor einem Laptop und gibt Online-Unterricht im Schach. © NDR

Trendsport Schach: Damengambit in Elmshorn

Beim Elmshorner Schachclub liegt der Frauenanteil deutlich über dem Schnitt. Die Sportart verzeichnet in der Corona-Krise Zulauf. mehr

Ein elektronischer Fahrtzielanzeiger mit der Überschrift "Westerland/Sylt" hängt bei Dunkelheit an einem Bahnsteig. © NDR

Marschbahnstrecke: Jeden Morgen drei zusätzliche Fahrten

Verkehrsminister Buchholz und die Deutsche Bahn haben zusätzliche Verbindungen zwischen Sylt und dem Festland angekündigt. mehr

Videos