Stand: 26.02.2018 20:16 Uhr

Feuerwehr Boostedt wartet auf Signal aus Berlin

Bereits vor einem Jahr hat Boostedt (Kreis Segeberg) ein Kaufangebot für ein ehemaliges Gerätehaus der Bundeswehr abgegeben. Auf eine Entscheidung des Verteidigungsministeriums wartet die Gemeinde seitdem vergebens. Das Gebäude ist zwar seit Jahren ungenutzt, aber die Bundeswehr hat es nicht zum Verkauf freigegeben. "Die Bundeswehr wächst wieder personell, und dieses "Mehr" an Personal hat auch Auswirkungen auf unsere Infrastruktur. Deshalb unterziehen wir die geplanten Abgaben von Liegenschaften einer erneuten Überprüfung. Das gilt auch für die Liegenschaft in Boostedt. Die Prüfung ist hier aber noch nicht abgeschlossen", heißt es dazu vom zuständigen Bundesamt.

Platz für die Feuerwehr?

Geht es nach Bürgermeister Hartmut König (CDU), könnte die örtliche Feuerwehr das Gebäude künftig nutzen. Der Umzug der Feuerwehr sei dringend notwendig, sagte er dem Schleswig-Holstein Magazin. Im alten Feuerwehrgebäude gibt es Schimmel an den Wänden, direkt in den Umkleiden. Wehrführer Thomas Storm wünscht sich deshalb eine schnelle Entscheidung der Bundeswehr: "Weil das Dorf wächst, die Schutzziele werden immer mehr. Und da wünsche ich mir ausreichend Platz für Fahrzeuge, aber auch für Personal."

Sorge, dass Investor abspringt

Zöge die Feuerwehr um, könnte sich die daneben liegende Kita räumlich vergrößern. Auch deren Gebäude ist teilweise baufällig. Bürgermeister König hat nach eigenen Angaben bereits einen Investor an der Hand, der einen weiteren Teil des Bundeswehr-Geländes zu einem Gewerbegebiet ausbauen möchte. Seine Sorge: Der Investor springt ab, wenn sich die Bundeswehr noch länger Zeit lässt mit der Entscheidung - und am Ende kommt weder Bundeswehr noch Investor.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 26.02.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

06:18
Schleswig-Holstein Magazin

Leben mit Demenz: Wie es die Angehörigen sehen

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:49
Schleswig-Holstein Magazin

Asbest: Warum die Gefahr schwer zu bewerten ist

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Föhr: Weihnachtsmarkt im Friesenmuseum

08.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin