Feuer zerstört Lagerhallen in Herzhorn

Stand: 16.07.2021 10:52 Uhr

Ein Feuer in Herzhorn im Kreis Steinburg hat am Donnerstagabend und in der Nacht die Feuerwehr in Atem gehalten. Zwei Lagerhallen wurden zerstört. Verletzte gab es nicht.

Das Feuer brach nach Angaben der Feuerwehr um 22.45 Uhr in der Straße Lesigfeld aus. Drei Löschzüge und insgesamt 120 Einsatzkräfte waren bis kurz vor vier Uhr am Freitagmorgen damit beschäftigt, den Brand zu löschen. In den beiden Hallen waren unter anderem Mähdrescher geparkt. Nach einer ersten Schätzung beträgt der Schaden rund 600.000 Euro. Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Nachbargebäude vor Flammen abgesichert

Andreas Schulz von der Feuerwehr Herzhorn sagte, dass das Nachbargebäude von den Einsatzkräften sofort abgesichert wurde. Dort war Heu gelagert. Die Wasserversorgung stellte laut Schulz kein Problem dar.

Weitere Informationen
Eine brennende Flüchtlingsunterkunft in Norderstedt.

Brand zerstört Flüchtlingsunterkunft in Norderstedt

Zwei Bewohner wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. mehr

Ein in Flammen stehendes Gebäude. © Westküsten-News

Brokdorf: Großeinsatz für Feuerwehr auf Resthof nahe AKW

Rund 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Weil auf dem Hof viel Heu lagerte, waren die Löscharbeiten schwierig. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.07.2021 | 06:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet für mehr als 360.000 Schüler das neue Schuljahr mit Maske und einem Corona-Test. mehr

Videos