Stand: 26.02.2020 08:47 Uhr

Neumünster: Feuer zerstört Autolackiererei

Drei Feuerwehrleute stehen vor einer brennenden Lackiererei in Neumünster und löschen mit einem Wasserschlauch die Flammen. © NonstopNews
Großalarm in Neumünster-Einfeld: Es brennt in einer Lackiererei.

In Neumünster hat es in der Nacht zu Mittwoch im Stadtteil Einfeld in einer Autolackiererei gebrannt. Mehr als 60 Einsatzkräfte kämpften insgesamt fünf Stunden gegen die Flammen. "Der Besitzer des Betriebs erlitt einen Schock und musste vor Ort medizinisch versorgt werden", sagte Jochen Lentföhr von der Polizeidirektion Neumünster. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt die Brandursache.

Flammen schlugen aus dem Gebäude

Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen nachts um ein Uhr in der Halle aus. Passanten hätten den Rauch und das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt, berichtete Einsatzleiter Marc Kutyniok. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes. Laut Kutyniok gab es größere Probleme durch brennbare Flüssigkeiten und Gasflaschen. Aus Sicherheitsgründen wurde ein in der Nähe liegendes Wohnhaus evakuiert. Das Gebiet rund um den Brandort wurde weiträumig abgesperrt. Die Höhe des Schadens steht nach Polizeiangaben noch nicht fest.

Weiterer Brand in Neumünster

Um drei Uhr morgens wurde ein weiteres Feuer in Neumünster gemeldet. Es brannte in einem Einfamilienhaus. Ein Rollstuhlfahrer konnte das Haus nach Angaben der Rettungsleitstelle nicht allein verlassen und wurde aus dem brennenden Gebäude gerettet. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Außerdem erlitt ein weiterer Bewohner Verletzungen.

Weitere Informationen
Ein Fahrzeug vom Typ WLF- Kran mit AB- Rüst (Wechsellader Kran mit Abrollbehälter Rüst) der Feuerwehr Kiel © Michael Krohn Foto: Michael Krohn

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.02.2020 | 07:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zahlreiche Traktoren stehen am späten Abend vor dem Logistikzentrum des Rewe-Unternehmens in Kiel. Einige Landwirte stehen neben ihrem Fahrzeug. © NDR Foto: Daniel Friederichs

Landwirte blockieren Rewe-Logistikzentrum in Kiel

Mehr als 50 Traktoren stehen in der Zufahrtsstraße. Die Bauern fordern mehr Geld für die von ihnen produzierten Lebensmittel. mehr

Hanf-Pflanze wächst in einem Garten © dpa/PA Foto: Oliver Berg

Lübeck: Polizei beschlagnahmt mehr als 180 Kilogramm Drogen

Der Schwarzmarktwert der Drogen liegt nach Polizeiangaben bei bis zu einer Million Euro. Fünf Tatverdächtige wurden festgenommen. mehr

Ein Briefkasten mit der Aufschrift "Landgericht" in Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder/dpa

Zehn Jahre Haft wegen versuchten Totschlags in Eckernförde

Der Angeklagte hat mit einem Komplizen versucht, einen 36 Jahre alten Mann zu töten. Das Opfer trafen zwei Schüsse in den Hinterkopf. mehr

Besucher sind bei stürmischem Wetter am Strand von Travemünde unterwegs. © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Herbst in SH wärmer und sonniger als normal

Der Deutsche Wetterdienst hat seine rund 2.000 Messstationen ausgewertet - auch in Schleswig-Holstein lagen die Werte über dem Durchschnitt. mehr

Videos