Das Bild zeigt ein Modell der Einfahrt in den geplanten Fehmarnbelttunnel. © Femern A/S

Fehmarnbelttunnel: Bauarbeiten starten auf dänischer Seite

Stand: 01.01.2021 17:32 Uhr

Jahrelang hat sich der Baustart hingezogen, jetzt geht es auf der dänischen Seite mit den Arbeiten für den geplanten Fehmarnbelttunnel los. Am Freitag war Spatenstich.

Nach Angaben des dänischen Verkehrsministeriums soll zunächst eine Fabrik in Rödby gebaut werden. Diese soll die 217 Meter langen Bauelemente für den Unterwassertunnel produzieren. Jedes dieser Teile ist 73.000 Tonnen schwer.

Animation: So könnte die Einfahrt in den Fehmarnbelttunnel aussehen. © dpa-Bildfunk Foto: Femern A/S

AUDIO: Beginn der Bauarbeiten am Fehmarnbelttunnel in Dänemark (1 Min)

In Lolland entsteht außerdem das Tunnelportal. "Die Arbeit an einer der größten Baustellen der dänischen Geschichte kann jetzt beginnen", sagte der dänische Verkehrsminister Benny Engelbrecht. Eigentlich wollten sich Politikerinnen und Politiker beider Länder zu einer Auftaktfeier treffen, die aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde.

Unter anderem bei Umweltschützern umstrittenes Projekt

Bis zuletzt hatten unter anderem Fähranbieter und Umweltschützer vor Gericht versucht, den Bau zu stoppen. Am Ende entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig jedoch anders: Es wies alle sechs Klagen gegen das Milliardenprojekt ab. "Ein schwarzer Tag für die Meeresumwelt", so die Naturschützer.

2029 soll der 18 Kilometer lange Tunnel in Betrieb genommen werden - er soll Fehmarn mit der dänischen Ostseeinsel Lolland verbinden.

Weitere Informationen
Das Bild zeigt ein Modell der Einfahrt in den geplanten Fehmarnbelttunnel. © Femern A/S

Fehmarnbeltquerung: Befürworter freuen sich im Stillen

Die feste Fehmarnbelt-Querung darf gebaut werden. Nach dem Gerichtsurteil ist die Stimmung auf Fehmarn zwiegespalten. mehr

Der 9. Senat des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig. © dpa-Bildfunk Foto: Jan Woitas

Fehmarnbelttunnel darf nach Leipziger Urteil gebaut werden

Das Bundesverwaltungsgericht hat sechs Klagen gegen das deutsch-dänische Milliardenprojekt abgewiesen. mehr

Die Einfahrt in den Fehmarnbelt-Tunnel auf deutscher Seite als Computer-Illustration - Vogelperspektive © Femern A/S

Urteil zur Fehmarnbelt-Querung: Das müssen Sie wissen

Das Bundesverwaltungsgericht hat alle Klagen gegen den Bau des Fehmarnbelttunnels abgewiesen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.01.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Polizeiauto © panthermedia Foto: chris77ho

Wilde Verfolgungsjagd: Autofahrer flüchtet vor Polizei

Bei einer Verkehrskontrolle drückte der Mann plötzlich aufs Gas. Selbst ein zerschossener Reifen konnte ihn nicht von seiner Flucht abhalten. mehr

Ein Schüler hält ein Tablet in der Hand, während er Hausaufgaben macht. © picture alliance Foto: Britta Pedersen

Der lange Weg zur digitalisierten Schule

Das Berufsbildungszentrum in Norderstedt ist in Sachen Digitalisierung bereits gut aufgestellt. Trotzdem gibt es zahlreiche Hürden. mehr

Christian Kuhnt © dpa Foto: Carsten Rehder

SHMF: Christian Kuhnt bleibt fünf weitere Jahre Intendant

Intendant Christian Kuhnt leitet seit 2013 das Schleswig-Holstein Musik Festival. Nun wurde sein Vertrag verlängert. mehr

Eingeschweißte FFP2-Masken liegen auf einem Haufen. © dpa Foto: Ole Spata

Kostenlose OP- und FFP2-Masken in SH?

In der Landesregierung gibt es offenbar noch keine Mehrheit für ein kostenfreies Verteilen von Masken. Die SPD fordert aber genau das. mehr

Videos