Stand: 06.01.2020 14:19 Uhr

Entwarnung nach Asbestfund in Timmendorfer Schule

Eine Nahaufnahme von alten Bodenplatten, mit denen ein Raum in der Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand ausgelegt ist. © NDR Foto: anonym
In der Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand sind Bodenplatten mit Asbest belastet.

Nach dem Asbest-Fund in der Grund- und Gemeinschaftsschule Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) hat die Gemeinde am Montagmittag Entwarnung gegeben. Der Gutachter habe in der Raumluft keine Asbest-Fasern nachgewiesen, teilte die Verwaltung NDR Schleswig-Holstein mit. Mehrere Tage lang hatte der Gutachter den Angaben zufolge zahlreiche Räume in der Schule untersucht.

Verwaltung schwieg ein halbes Jahr

Ende 2019 war klar geworden, dass Bodenplatten in der Grund- und Gemeinschaftsschule Asbest enthielten. Lehrer, Eltern und Schüler kritisierten die Verwaltung daraufhin scharf. Denn sie wusste bereits seit dem Frühjahr darüber Bescheid, informierte die Öffentlichkeit darüber aber erst etwa ein halbes Jahr später. Man habe keine Notwendigkeit gesehen, da keine Gefahr bestanden habe, so die Verwaltung.

Allerdings hatte ein Gutachter im Dezember von mehreren Rissen im belasteten Bodenbelag berichtet. Diese Stellen wurden versiegelt. Die Gemeinde Timmendorfer Strand will die asbesthaltigen Platten im kommenden Jahr austauschen lassen.

Weitere Informationen
Schadstoff-Gutachter Eberhard Franke steht auf der Gemeindevertretersitzung Rede und Antwort. © NDR Foto: Julian Marxen

Debatte über Asbest an Timmendorfer Schule

Kopfschütteln bei der Gemeindevertretersitzung in Timmendorfer Strand. Dort kam heraus: Die Verwaltung schwieg ein halbes Jahr über den Asbest-Fund an der Grund- und Gemeinschaftsschule. mehr

Eine Nahaufnahme von alten Bodenplatten, mit denen ein Raum in der Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand ausgelegt ist. © NDR Foto: anonym

Timmendorfer Strand: Asbest in Schule verschwiegen?

In der Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand ist Asbest verbaut worden. Die Verwaltung wusste davon offenbar schon länger, soll aber niemanden informiert haben. mehr

Schlagzeilen zur Panorama 3 Berichterstattung über Asbest © NDR Foto: Screenshot

Asbestfund in Reinbek verharmlost

Kürzlich berichtete Panorama 3 über Asbestfasern in Reinbek. Danach warf man uns fehlerhafte Recherche vor. Wir haben erneut nachgesehen - und sind wieder fündig geworden. mehr

Fachgerechte Asbest-Entsorgung ist aufwendig und teuer. © dpa / picture-alliance Foto: Jens Büttner

Neue Gefahren durch Asbest

In zahlreichen Gebäuden, die bis Anfang der 90er-Jahre gebaut wurden, steckt noch Asbest. Oft bleibt die krebserregende Faser unentdeckt, da Untersuchungen nicht vorgeschrieben sind. mehr

Ein Schild warnt vor Asbestfasern. © DPA Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Asbest: Fragen und Antworten

Wann ist Asbest besonders gefährlich und warum? Und was ist der Unterschied zwischen festgebundenem und schwach gebundenem Asbest? Die wichtigsten Fragen und Antworten finden Sie hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.01.2020 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Sander Sagosen (r., hinten) beim Sprungwurf gegen Göppingen © imago images / wolf-sportfoto

THW Kiel verteidigt Tabellenspitze - auch Flensburg-Handewitt siegt

Der THW gewann das Topspiel bei Frisch Auf Göppingen, der Rivale feierte einen deutlichen Sieg bei Balingen-Weilstetten. mehr

Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Dänemark-Urlaub: Mit dem Schnelltest über die Grenze

Der dänische Ferienhausverband bemüht sich um Touristen aus SH. In Handewitt gibt es deshalb jetzt ein Center für Schnelltests. mehr

Ein Kragenbär läuft in seinem Gehege im Tierschutzzentrum Weidefeld. © NDR

Gute Nacht: Braunbär und Co. machen Winterschlaf in Weidefeld

Im Tierschutzzentrum Weidefeld verabschiedet sich der eine früher, der andere später. Bären, Igel und Reptilien legen sich schlafen. mehr

Hannovers Kingsley Schindler ist enttäuscht, während Kiels Spieler im Hintergrund einen Treffer bejubeln. © picture alliance/Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Holstein Kiel siegt: Drei Tore in vier Minuten

Kiel ist dank starker zweiter Hälfte nach zuvor vier sieglosen Partien zurück in der Erfolgsspur. Bei 96 besteht Redebedarf. mehr

Videos