Stand: 20.11.2018 14:00 Uhr

"Elvis" ist der erste Heuler der Saison

Es war sein großer Tag: In der Seehundstation Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) ist heute "Elvis" vorgestellt worden - der erste Heuler der Saison. Er kam auf Helgoland am 29. Oktober auf die Welt. "Es war eine Frühgeburt - 11,1 Kilogramm schwer", sagte Tierärztin Ulrike Meinfelder.

Einzelfütterung für Elvis

Bild vergrößern
Etwas mehr als drei Wochen alt: Der Heuler "Elvis" soll sich in der Seehundstation Friedrichskoog eine ordentliche Speckschicht anfressen.

"Die Mutter kümmerte sich nicht um ihr Junges." Damit er überleben kann, wurde das kleine Tier-Waise daher in die Seehundstation Friedrichskoog gebracht. Dort wird er nun aufgepäppelt. Seine Nachbarn müssen sich um's Essen streiten, "Elvis" bekommt noch Einzelfütterung. Drei Kilo hat er in den vergangenen Wochen schon zugelegt, elf fehlen jetzt noch, damit er wieder ausgewildert werden kann. Am Dienstag hat "Elvis" die Quarantäne-Station verlassen.

Jungtiere müssen Speckschicht anfuttern

Kegelrobben werden mitten im Winter geboren. Das extrem dichte, weiße Fell schützt den Nachwuchs in den ersten Lebenswochen vor Kälte und Wind. Da das Fell nicht wasserdicht ist, müssen sich kleine Robben vor ihrem ersten Ausflug in die Nordsee eine isolierende Speckschicht anfuttern. Das schaffen sie in der freien Natur dank der fetthaltigen Muttermilch in nur drei bis vier Wochen. Ihr Geburtsgewicht von 10 bis 14 Kilogramm hat sich dann auf rund 50 Kilo erhöht.

Weitere Informationen

Die ersten Kegelrobben-Waisen zurück im Meer

01.02.2018 17:00 Uhr

In diesem Jahr hat die Seehund-Auffangstation in Friedrichskoog 20 Kegelrobben-Waisen aufgenommen. Die ersten durften nun wieder zu ihren Artgenossen - kaum war die Box auf, waren sie weg. mehr

Friedrichskoog: Zu Gast bei den Heulern

20.09.2017 16:20 Uhr

Immer wieder verlieren junge Seehunde im Wattenmeer ihre Mütter. In Friedrichskoog päppeln Pfleger die sogenannten Heuler auf. Besucher sind willkommen. mehr

Hilfe für verwaiste Seehundbabys

12.06.2017 19:30 Uhr

Ende Mai kommen an der Nordsee die ersten Seehundbabys zur Welt. Nicht alle schaffen es in freier Natur. Warum ist das so und was passiert mit den Tieren? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.11.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:16
Schleswig-Holstein Magazin

Flensburger Studenten wollen landesweites Ticket

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

Fußball-Legende Horst Hrubesch sammelt Spenden

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Angst vor Asbest: Elternabend in Reinbek

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin