Schienenerneuerungen Marschbahn

Eiderbrücke: Gleisarbeiten auf Sylt-Strecke sorgen für Probleme

Stand: 06.11.2020 14:09 Uhr

Die Eiderbrücke bei Friedrichstadt ist gesperrt, weil aufwendige Bauarbeiten an der Bahnstrecke durchgeführt werden. Das hat Auswirkungen auf den Auto- und Bahnverkehr.

Autofahrer kommen seit Freitagnachmittag nicht mehr durch Friedrichstadt. Der Bahnübergang ist gesperrt, weil Arbeiter mit Gleisbauarbeiten beschäftigt sind. Sie tauschen an der Eiderbrücke die Weichen aus. Mit dem Bahnübergang in Friedrichstadt ist auch die Bundesstraße 202 gesperrt. Da es in Friedrichstadt nur diesen einen Übergang gibt und der auch an beiden Seiten von Flüssen umgeben ist, müssen Autofahrer lange Umwege in Kauf nehmen. Entweder fahren sie bei Tönning über die Eider oder in Schwabstedt über die Treene.

Auch Bahnfahrer müssen wegen der Bauarbeiten zwischen Heide und Husum mit längeren Fahrzeiten rechnen. Betroffen ist auch die die Verbindung von und nach Sylt. Ersatzweise fahren Busse. Die brauchen aber deutlich länger. Die Deutsche Bahn bittet Reisende, sich im Internet über ihre Verbindungen zu informieren. Beide Sperrungen sollen am frühen Dienstagmorgen aufgehoben werden.

 

Schüler müssen umsteigen

Ab Montag sind auch die Schülerinnen und Schüler von den Behinderungen betroffen. Diejenigen, die in Husum zur Schule gehen, kommen mit dem Bus nur bis kurz vor dem Bahnhof. Dort nehmen sie dann die Bahn nach Husum, die nach Angaben eines Autokraft-Sprechers eingleisig weiterfährt. Schüler, die zu den Schulen im Umkreis weiter müssen, steigen in den entsprechenden Bus auf der anderen Seite des Bahnübergangs.

Weitere Informationen
Eine gelbe Gleisbaumaschine steht auf den Gleisen. © NDR

Marschbahn: Arbeiten auf der Sylt-Strecke liegen im Zeitplan

Die Arbeiten gehen nach Angaben der Deutschen Bahn gut voran. Auch für den zweigleisigen Ausbau gibt es gute Aussichten. mehr

Mehrere Gleisbauer mit Warnwesten tauschen auf einer Strecke die Gleise aus.  Foto: Reinhard Postelt

Dauerbaustelle Marschbahn: Bahn baut so viel wie nie

Die kommenden zehn Jahre stehen für die Bahn unter dem Stichwort "Infrastruktur-Investitionen". Das bedeutet Bauarbeiten am Schienennetz, an Bahnhöfen und Energieanlagen - auch in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.11.2020 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Abgeordneten des schleswig-holsteinischen Landtags debattieren im Plenarsaal. © picture alliance/dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Jetzt live: Corona-Sondersitzung im Kieler Landtag

Der Schleswig-Holsteins Landtag berät in einer Sondersitzung über die geplante Verlängerung des Corona-Lockdowns. Video-Livestream

Daniel Günther spricht im Landtag. © NDR

Landtag debattiert über Verlängerung des Lockdowns

Ministerpräsident Günther kündigte an, den Menschen Perspektiven aufzeigen zu wollen. Die SPD erklärte, den Kurs der Regierung mitzutragen. Video-Livestream

Eine Kanüle steckt in einem Fläschchen mit Impfstoff. © Colourbox Foto: Proxima Studio

Weniger Impfstoff: SH vergibt weiter keine neuen Termine

Stattdessen sollen jetzt vor allem die Zweit-Impfungen durchgeführt werden. Die vereinbarten Termine dafür finden statt. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 451 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Dienstagabend bei 89,3. mehr

Videos