Eine Person mit lackierten Fingernägeln hält eine elektronische Bildungskarte der Bundesrepublik Deutschland in die Kamera. Das Gesicht der Person ist im Hintergrund unscharf zu erahnen. © picture-alliance Foto: Sven Simon | FrankHoermann

Der Kreis Pinneberg nutzt jetzt die Bildungskarte

Stand: 14.10.2021 12:26 Uhr

Die Bildungskarte soll Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien unkomplizierten Zugang zu Kultur- und Freizeitangeboten ermöglichen - jetzt gibt es sie auch im Kreis Pinneberg.

Ausflüge in der Schule, Musikunterricht, Vereinssport: Für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien ist all das nur schwer zu bezahlen. Damit sie diese Angebote trotzdem nutzen können, setzen viele Kreise mittlerweile auf die elektronische Bildungskarte. Der Kreis Pinneberg gehört nun auch dazu.

Karte im Scheckkartenformat statt Gutscheinen nutzen

Die digitale Bildungskarte löst das bisherige Gutscheinsystem ab. Die Leistungsberechtigten brauchen nur noch die kleine Karte im Scheckkartenformat vorzeigen. "Der Vorteil der neuen Bildungskarte ist, dass sie nur noch mit einer Kartennummer versehen ist und nicht mehr mit dem kompletten Namen des Kindes. Das ist deutlich diskreter", sagt Kristin Moewius vom Fachdienst Soziales des Kreis Pinneberg.

Bisher positive Erfahrungen mit der Bildungskarte

Eine Hand hält die Plöner Bildungskarte fest © NDR Foto: Jörg Wilhelmy
Der Kreis Plön nutzt die Bildungskarte bereits seit 2012.

Zehn Kreise und kreisfreie Städte haben die Karte schon eingeführt - etwa die Kreise Ostholstein, Schleswig-Flensburg und Stormarn. Der Kreis Plön, der die Karte bereits seit 2012 nutzt, berichtet Positives: Dank der Karte würden mehr Kinder und Jugendliche die Angebote nutzen. Auch der Kreis Pinneberg hofft, dass die Bildungskarte den Zugang zu den Angeboten vereinfacht. Die erste Karte hat der Kreis schon vergangene Woche verschickt.

Weitere Informationen
Tyra

15 Jahre Hartz IV: Wie erleben Kinder Armut?

Panorama 3 trifft Kinder, deren Lebensrealität von Hartz IV bestimmt ist. Was bedeutet es, als Kind "arm" zu sein? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.10.2021 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bildung

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Ausschuss tagt in NRW. © NDR

Brokstedt: Behörden in SH wussten von Straftaten des mutmaßlichen Täters

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug stellt sich die Frage: Müssen Bundesländer mehr Infos über Straftäter austauschen? mehr

Videos