Stand: 16.05.2019 17:00 Uhr

SPD-Kandidatin Burkhardt will europäischen Mindestlohn

Wie viel Mitspracherecht hat Schleswig-Holstein in der EU? Wir fragen die sieben schleswig-holsteinischen Spitzenkandidaten, die für CDU, SPD, Grüne, FDP, LINKE, AfD und Piraten bestplaziert ins Rennen gehen: Was wollen sie bewegen in Europa? Wie sind ihre konkreten politischen Ziele? Und wie wollen sie sich Gehör verschaffen im Europäischen Parlament? In fünf Minuten sollte jeder Kandidat möglichst viele Fragen der NDR Landespolitik-Korrespondenten Julia Stein und Stefan Böhnke beantworten. Heute im Interview: Delara Burkhardt von der SPD.

Bild vergrößern
Die 26-jährige Delara Burkhardt kandidiert bei der Europawahl für die SPD.

Mit gerade einmal 26 Jahren wird Delara Burkhardt nach der Europa-Wahl wahrscheinlich zu den jüngsten Abgeordneten im Europäischen Parlament gehören. Es sei gerade die Aufgabe der jungen Generation, die im vereinten Europa aufgewachsen sei, vor dem Hintergrund des zunehmenden Nationalismus, Verantwortung zu übernehmen, meint die Politikerin. Schleswig-Holstein profitiere von der EU, das gelte aber auch für die EU, gibt sie sich überzeugt. Die EU könne unfassbar viel von uns lernen, vor allem von der Minderheitenpolitik, sagt die SPD-Politikerin im NDR Interview. "Wir haben alle vier Minderheiten in die Landesverfassung aufgenommen, machen aktive Minderheitenpolitik."

Migration und soziale Ungleichheit in Europa ein Thema

Der Bürger erwarte von Europa Antworten und Lösungen für die großen Herausforderungen durch Migration und Klimawandel. Das könnte helfen, die Politik in Brüssel für die Menschen greifbarer zu machen, meint Burkhardt. Auch soziale Ungleichheit in Europa ist für sie ein Thema. Die 26-jährige SPD-Kandidatin fordert einen europäischen Mindestlohn.

 

Weitere Informationen

Delara Burkhardt (SPD) - Kandidatin für die Europawahl

SPD-Kandidatin Delara Burkhardt meint, dass die EU ihre Verantwortung für den Schutz der Menschenrechte an ihren Außengrenzen vernachlässigt. Hier finden Sie Steckbrief und Positionen der Kielerin. mehr

Die Europawahl 2019 in Schleswig-Holstein

Mehr als zwei Millionen Schleswig-Holsteiner waren am 26. Mai zur Wahl der Europa-Parlamentarier aufgerufen. Auf dieser Übersichtsseite finden Sie Ergebnisse, Reaktionen, Wissenswertes. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 26.05.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:31
Schleswig-Holstein Magazin
02:06
Schleswig-Holstein Magazin
00:51
Schleswig-Holstein Magazin