Stand: 02.12.2019 12:52 Uhr

Dänemark stellt Wildschweinzaun fertig

Dänemark hat seinen umstrittenen Wildschweinzaun an der Grenze zu Schleswig-Holstein fertiggestellt. Symbolisch rammte eine Maschine heute den letzten Pfahl des 70 Kilometer langen Zaunes in der Nähe des Grenzübergangs Sofiedal in den Boden. Vertreter der dänischen Umweltbehörde und der Nahrungsmittelbehörde feierten den Moment nach zehn Monaten Bauzeit. Dänemark will mit dem Zaun seine Schweinefleisch-Industrie vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) schützen.

Effekt des Zauns wird angezweifelt

Experten stellen den Effekt des Zauns, der zwischen sechs und acht Millionen Euro gekostet hat, infrage. Aus ihrer Sicht wird die Afrikanische Schweinepest vor allem durch das Zutun des Menschen übertragen - zum Beispiel über weggeworfene Brote mit Wurst aus dem Fleisch infizierter Tiere oder Schlamm in Radkästen von Autos oder in Schuhprofilen. Der Erreger war zuletzt unter anderem vermehrt in Polen aufgetreten.

Naturschützer: Heftiger Einschnitt

Bild vergrößern
Kritiker sagen, dass der Zaun nicht nur Wildschweine abhalte.

Der Zaun verläuft von der Ost- bis zur Nordsee entlang der deutsch-dänischen Grenze. Kritiker sprechen von einem Symbol der Abschottung. Wildschweine kämen weiter nach Dänemark, indem sie über den Zaun hinwegspringen oder sich hindurchbuddeln. Außerdem würden auch andere Tiere als Wildschweine abgehalten. Naturschützer bezeichnen den Zaun als heftigen Einschnitt in die Natur im Grenzgebiet.

Grundstücke wurden enteignet

Die dänische Umweltbehörde hat angedeutet, dass der Zaun nur vorübergehend stehenbleiben soll, bis die Ansteckungsgefahr durch Wildschweine gebannt sei. Ein Abriss wäre eine gute Nachricht für jene Menschen in der Grenzregion, deren Grundstücke für den Bau des Zauns enteignet wurden.

Weitere Informationen

Streit um Wildschweinzaun: Dänemark will bauen

23.10.2019 12:00 Uhr

Es geht um ein zwei Kilometer langes Teilstück im Kollunder Wald: Dänemark will dort jetzt einen Wildschweinzaun errichten, obwohl Flensburg dagegen ist. Kommt es zur Klage? mehr

Wildschweinzaun: "Mauern sind Zeichen von Schwäche"

19.07.2019 19:30 Uhr

Der Wildschweinzaun an der Dänischen Grenze ist umstritten. Der vierte Teil der Serie "Der schrägste Zaun der Welt" philosophiert über den Menschen und sein Bedürfnis, Mauern zu bauen. mehr

02:28
NDR Info

Ein Schwein kommt selten allein

04.02.2019 21:05 Uhr
NDR Info

Die Dänen bauen einen Grenzzaun gegen Wildschweine. Richtig so, meint das NDR Satiremagazin Intensiv-Station. Denn schon jetzt stauen sich die Tiere am Nord-Ostsee-Kanal. Audio (02:28 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.12.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:55
Schleswig-Holstein Magazin

Gelöste Radmuttern an Schulbussen

Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Kita-Reform beschlossen

Schleswig-Holstein Magazin
01:40
Schleswig-Holstein Magazin