Stand: 20.04.2020 09:41 Uhr

DNA-Test in Glinde: Identität von Säugling ungeklärt

Nach dem Fund einer Babyleiche im März 2019 in Glinde (Kreis Stormarn) gibt es Ergebnisse eines Reihen-DNA-Tests. Mehr als 300 Frauen hatten im Februar freiwillig eine Speichelprobe abgegeben. Die Ermittler hofften darauf, die Identität des Kindes klären zu können. Nun steht allerdings fest: Die Mutter des toten Säuglings hat keine Speichelprobe abgegeben, Verwandte ebenfalls nicht. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Lübeck nach einem Bericht im "Hamburger Abendblatt".

Ermittlungen wegen Corona auf Eis

Die Identität des Kindes bleibt damit ungeklärt. Nun sollen weitere Frauen Speichelproben abgeben - wann, ist allerdings noch nicht klar. Die Ermittlungen seien aufgrund der Corona-Krise unterbrochen, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Weitere Informationen
Vor einer Schule in Glinde steht ein Polizeiauto.

Totes Baby in Glinde: Viele Frauen geben DNA-Probe ab

Im März 2019 hatten Schüler in Glinde im Kreis Stormarn einen toten Säugling in der Nähe ihrer Schule gefunden. Um die Mutter zu finden, mussten mehrere Frauen eine Speichelprobe abgeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.04.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Lichterkette bildet den Schriftzug "Frohe Weihnachten" in einem Park in Glücksburg.

Eine Million Lichter für Nostalgie und Optimismus

Finn Jensen und sein Team erschaffen kostenlos einen Lichterpark im Rosarium und rund um Schloss Glücksburg. mehr

Handballprofi Harald Reinkind vom THW Kiel (r.) im Zweikampf mit Ludwigshafens Dominik Mappes. © imago images / Beautiful Sports

THW Kiel lässt gegen Ludwigshafen nichts anbrennen

Mit dem 29:19-Heimerfolg haben die Schleswig-Holsteiner an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga vorgelegt. mehr

Ralf Stegner (SPD) spricht im Landtag.  Foto: Frank Molter

Ralf Stegner als SPD-Direktkandidat für Bundestagswahl bestimmt

Stegner wird 2021 für den Wahlkreis Pinneberg antreten. Damit will er von der Landespolitik in die Bundespolitik wechseln. mehr

Lübecks Torhüter Lukas Raeder faustet den Ball vom Tor weg. © imago images / Stefan Bösl Foto: Stefan Bösl

VfB Lübeck erkämpft einen Punkt beim FC Ingolstadt

Nach der Corona-bedingten Zwangspause präsentierte sich der Aufsteiger in guter Form beim Aufstiegskandidaten. mehr

Videos