Ein Arzt zieht eine spritze mit einem Impfstoff aus einem medizinischem Fläschchen auf. © imago images/Bihlmayerfotografie

Corona in SH: Impfen schützt, aber nicht zu 100 Prozent

Stand: 20.08.2021 18:48 Uhr

Menschen, die gegen Corona geimpft sind, haben bei einer Infektion seltener einen schweren Krankheitsverlauf als Ungeimpfte.

Das legen Zahlen des Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein nahe, die NDR Schleswig-Holstein erfragt hat. Danach sind in diesem Monat bisher 115 Menschen mit Corona ins Krankenhaus gekommen. Bei 15 davon ist noch unklar, ob sie geimpft sind oder nicht. 70 Patienten sind definitiv nicht geimpft, 30 sind geimpft.

Schwere Erkrankung weniger wahrscheinlich

"Die Wahrscheinlichkeit, schwer zu erkranken, ist bei Geimpften wesentlich niedriger als bei Ungeimpften", sagt der Kieler Virologe Helmut Fickenscher. Die Zahlen des Ministeriums zeigen aber auch: Eine Impfung ist kein hundertprozentiger Schutz vor einer erneuten, mitunter auch schweren Corona-Erkrankung.

Auffrischungsimpfung für Vorerkrankte?

Unter den geimpften Patienten, die mit einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus landen, sind besonders viele, die sehr alt oder vorerkrankt sind, sagt Fickenscher. "Ganz besonders im hohen Alter sind Impfungen generell nicht so effizient, wie man es gerne hätte. Dazu zählen die Hochbetagten oder zum Beispiel Transplantationspatienten oder Patienten mit Tumor-Therapien", so der Virologe. Für diese Menschen sei jetzt eine Auffrischungsimpfung wichtig. Das Gesundheitsministerium kündigt an, dass es wohl Ende August, Anfang September mit Drittimpfungen losgehen soll. In der kommenden Woche will das Ministerium dazu Informieren.

Weitere Informationen
Zehn Schülerinnen und Schüler stehen im Krei in einem Klassenzimmer einer Schule und diskutieren. © NDR

Corona-Impfung für Jugendliche: Das sagen Reinbeker Schüler

Elf Schüler aus Reinbek haben über die Impfkampagne von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren diskutiert. mehr

Eine Spritze, ein Antigen-Test und ein Symbol für einen Corona-Genesenen-Nachweis © PantherMedia, Colorbox Foto: Daxenbichler, Yay Micro

Landesregierung beschließt neue Corona-Verordnung

Darin geht es um die Testpflicht für Innenräume und kostenlose Corona-Tests für Kita-Kinder. Die Regelung gilt ab Montag. mehr

Krankenschwester Frederike Bossmann (l) impft einen Schüler der Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule in Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Corona-Impfungen: Zehn Impfteams an 24 Schulen unterwegs

Startschuss für die Impfspritze an Gemeinschaftsschulen und Gymnasien: Die ersten Teams impfen ab sofort 12- bis 17-Jährige. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.08.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Luftaufnahme des Kieler Standorts der ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS). © ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS)

Staatliche Beteiligung bei TKMS in Kiel?

Die Kieler Werft fordert mehr Unterstützung für die Branche - gerade was Konsolidierung oder Schlüsseltechnologie betrifft. mehr

Videos