Corona: Nordkirche erinnert an Opfer der Pandemie

Stand: 13.03.2021 16:53 Uhr

Gemeinsam gedenken, würdigen, hoffen - unter diesem Motto hat die Nordkirche am Sonnabend in der St. Nikolai Kirche in Kiel an die Opfer und Leidtragenden der Corona-Pandemie gedacht.

Im März 2020 begann in Deutschland der erste Lockdown der Corona-Pandemie. Dies nahm die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) zum Anlass, der Corona-Verstorbenen und -Leidtragenden in Gottesdiensten und Feiern zu gedenken. Neben Betroffenen nahmen daran unter anderem auch Vertreter der Politik und der katholischen Kirche teil.

VIDEO: Kieler Gottesdienst der Nordkirche in voller Länge (71 Min)

Daniel Günther beteiligt sich digital

Neben Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt gestalteten auch Bischof Gothart Magaard (Sprengel Schleswig und Holstein) und Erzbischof Stefan Heße (Erzbistum Hamburg) den Gottesdienst. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) beteiligte sich auf digitalem Wege am Gottesdienst.

Weitere Informationen
Teilnehmer einer Tagung der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland sitzen in Lübeck-Travemünde im Saal. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Nordkirche: Junge Menschen sollen mehr mitbestimmen

Der Synodenausschuss "Junge Menschen im Blick" will für mehr Mitbestimmung die Abläufe bei Vorhaben von Kirchengesetzen verändern. mehr

Josephine Teske sitzt auf einem Sessel vor einem Bücherregal.  Foto: Naïs Beier

Das Büdelsdorfer Pastorinnen-Leben auf Instagram

Neben der Kanzel ist auch das Smartphone ihr Arbeitsplatz. Josephine Teske ist Pastorin in Büdelsdorf und postet täglich über ihr Leben. mehr

Ein Frau sitzt in einem Sessel und lächelt.

Gesucht und gefunden - eine neue Pastorin für Hallig Hooge

Fünf Jahre war die Pastorenstelle auf Hallig Hooge unbesetzt. Jetzt ist Hildegard Rugenstein aus Potsdam die neue Pastorin. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.03.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Frust bei den Drittliga-Fußballern des VfB Lübeck nach der 1:2-Pleite gegen den FSV Zwickau © IMAGO / Hübner

Drittligist VfB Lübeck nach 1:2-Pleite gegen Zwickau abgestiegen

Die Schleswig-Holsteiner kehren nach nur einer Saison in die Regionalliga zurück. Coach Rolf Landerl und viele Spieler müssen gehen. mehr

Videos