Stand: 25.07.2020 16:09 Uhr

Comeback: Wieder mehr Schleiereulen-Küken in SH

Vor ein paar Jahren war der Bestand an Schleiereulen noch gefährdet. Jetzt sprechen Eulenschützer im Land von einem Comeback. "Wir betreuen den Raum Dänischer Wohld und haben hier aktuell 15 Bruten. Das ist insofern viel, wenn man es ins Verhältnis setzt: Im Jahr 2019 waren es schon sechs Bruten. Doch es hat viele Jahre gegeben, da hatten wir gar keine Küken", erklärt Johann Böhling vom Landesverband Eulenschutz. Insgesamt gibt es in dem Gebiet mehr als 60 kleine Eulen. Laut den Tierschützern erholt sich der Bestand, weil die Sommer in den vergangenen Jahren trocken, die Winter mild waren.

Mit Ringen Bestand überblicken

Gemeinsam mit Hans Dieter Martens, ebenfalls ehrenamtlicher Eulenschützer, dokumentiert Böhling den Schleiereulen-Bestand. Hierfür besuchen sie die Nester der Tiere, etwa auf Bauernhöfen. Um einen Überblick über den Bestand zu haben, beringen sie die Tiere. "Auf den Ringen ist eine Seriennummer. Und dann steht dort Vogelwarte Helgoland. Helgoland ist für die Nordländer hier zuständig", erklärt Böhling.  

Martens beringt seit 65 Jahren Eulen. Die Tiere stört das nicht, erklärt er. Allerdings seien die Ringe wichtig, um den Bestand zu zählen und die Tierschützer können so verfolgen, wohin die Tiere wandern. Vielleicht brütet ein Küken aus dem Dänischen Wohld im kommenden Jahr in Süddeutschland.  

Weitere Informationen
Der Ornithologe Solms Tent steht in einem Waldgebiet.

Hobby-Ornithologe ist verzaubert vom Gesang der Vögel

Ein Hobby-Ornithologe erkennt knapp 100 Vogelarten am Gesang. Solms Tente hat die Gesänge viele Jahre sehr genau studiert. Sein Wissen gibt er in ehrenamtlichen Vogelstimmenführungen weiter. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 25.07.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person richtiet eine Antenne aus. © NDR

Autonomes Fahren: Die Vermessung von SH

Im Kreis Dithmarschen steht einer von bundesweit 250 Grundnetzpunkten. Diese wurden jetzt zeitgleich neu vermessen. mehr

Videos