Stand: 07.07.2020 12:58 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Cola-Laster verliert Ladung: B207 in Höhe Mölln gesperrt

Die Bundesstraße 207 zwischen Lübeck und Hamburg war in Höhe Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg) in beide Richtungen am Dienstagmorgen für drei Stunden voll gesperrt. Der Grund: Laut Polizeiangaben hatte ein Cola-Laster dort um kurz nach 7 Uhr einen Teil seiner Ladung verloren. Aufgrund eines technischen Defekts ging eine seitliche Ladeklappe auf. 300 Kisten mit PET-Flaschen fielen auf die Straße. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht mehr bremsen und fuhr über die Flaschen. Die ausgelaufene Cola sorgte für eine so klebrige Straße, dass eine Spezialfirma anrücken musste, um die Fahrbahn zu reinigen.

Mölln: Cola-Laster sorgt für Stau auf B207

NDR 1 Welle Nord - Nachrichten für Schleswig-Holstein -

Auf der B207 in Höhe Mölln brauchten Autofahrer am Dienstagmorgen Geduld. Ein Lastwagen hatte Dutzende Cola-Kisten verloren. Die Fahrbahn klebte und musste gesäubert werden.

3,45 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.07.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:18
Schleswig-Holstein Magazin
02:11
Schleswig-Holstein Magazin
02:15
Schleswig-Holstein Magazin