Stand: 22.11.2019 18:46 Uhr

Von Lutzhorn nach Berlin: Tanne aus SH für die Kanzlerin

Der Weihnachtsbaum für das Bundeskanzleramt kommt in diesem Jahr aus Schleswig-Holstein: Die 14 Meter hohe Nordmanntanne ist ein Geschenk des schleswig-holsteinischen Waldbesitzerverbandes. Sie kommt aus einem Bestand des Betriebes Björn Lau in der Nähe von Lutzhorn (Kreis Pinneberg). Am Freitag wurde der stattliche Baum verladen und auf den Weg in die Hauptstadt geschickt.

Die Nordmanntanne für das Kanzleramt in Berlin wird bei Lutzhorn von zwei Fahrzeugen auf eine Ladefläche gehoben.

Tanne fürs Kanzleramt kommt aus Lutzhorn

Schleswig-Holstein Magazin -

Die diesjährige Weihnachtstanne für das Kanzleramt kommt aus Schleswig-Holstein, genauer gesagt vom Gut Rantzau. Am Freitag wurde sie verladen.

3,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Feierliche Übergabe beim Kanzleramt nächste Woche

Den Transport übernimmt die Firma Heinrich Tepker aus Hanerau-Hademarschen. Der Baum wird im Ehrenhof des Kanzleramtes am Sonntag aufgestellt und geschmückt. Die feierliche Übergabe der Nordmanntanne an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist für nächsten Donnerstag vorgesehen. "Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr einen wunderschönen Baum in Schleswig-Holstein gefunden haben", sagte der Vorsitzende des Waldbesitzerverbandes, Hans-Caspar Graf zu Rantzau. Die Tanne ist etwa 25 Jahre alt. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände übergibt bereits seit 2001 jedes Jahr einen Weihnachtsbaum an das Bundeskanzleramt. Er stammt immer aus wechselnden Bundesländern. Im Vorjahr kam der Baum zum Fest aus Brandenburg.

Waldbesitzerverband fordert mehr Geld

Rantzau wies gleichzeitig auf die Sorgen der Waldeigentümer hin. "Als Waldeigentümer erbringen wir eine Vielzahl von Ökosystemleistungen, die leider nicht vergütet werden. Dies müssen wir noch besser bewusst machen." Gleichzeitig sei der Wald der Hauptgeschädigte durch den Klimawandel. "Hier braucht es eine deutliche Kursänderung und die Bereitschaft von Gesellschaft und Politik, die Leistungen nicht als selbstverständliche Geschenke hinzunehmen, sondern zum Beispiel durch Mittel aus der CO2-Abgabe angemessen zu honorieren."

Weitere Informationen

So finden Sie den perfekten Weihnachtsbaum

Nordmanntanne oder Fichte, Fachhandel oder Supermarkt? Das Angebot an Weihnachtsbäumen ist gewaltig. Tipps für die Wahl eines Baumes und die beste Pflege. mehr

Weihnachtsbaumsaison gestartet

Auf dem Gut Augustendorf in Osdorf ist rund sechs Wochen vor Heiligabend die Saison für Weihnachtsbäume eröffnet worden. In Schleswig-Holstein werden pro Saison bis zu 700.000 Bäume geschlagen. mehr

Weihnachtsbäume: So fing alles an

Geschmückte Nadelbäume sind das bekannteste Symbol des Weihnachtsfestes. Der Brauch ist noch recht jung: Um 1570 stand der erste Christbaum in Norddeutschland. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 22.11.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:12
Schleswig-Holstein Magazin
01:14
Schleswig-Holstein Magazin
03:33
Schleswig-Holstein Magazin

Kieler Rathje-Werft bekommt neuen Chef

Schleswig-Holstein Magazin