Stand: 05.11.2019 12:35 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Bürgerpreis Schleswig-Holstein für integrative Sportprojekte

Nach einem Rennen  lächeln zwei Frauen erleichtert und umarmen sich mit Rettunsdecken um die Schultern. © imago images Foto: Science Photo lLibary
"Sportlich. Menschlich. Bewegend." ist das diesjährige Motto des Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreises.

Der mit insgesamt 32.500 Euro dotierte Schleswig-Holsteinische Bürgerpreis steht dieses Jahr unter dem Motto "Sportlich. Menschlich. Bewegend." Der Landtag und die Sparkassen wollen mit dem Preis die ehrenamtliche Arbeit von Einzelpersonen, Vereinen, Mannschaften und Initiativen würdigen. In der Kategorie "U27" für das ehrenamtliche Engagement Jugendlicher und junger Erwachsener und in der Kategorie "Alltagshelden", für alle Ehrenamtlichen.

Ehrenamtliches Engagement im Sport verbindet

Das ehrenamtliche Engagement im Breitensport habe eine hohe integrative Wirkung in der Gesellschaft betonte Schirmherr Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages. Es verbindet Generationen, unterschiedliche gesellschaftliche Schichten und Kulturen.

Erfreulich wäre, wenn die Rekordbeteiligung aus dem vergangenen Jahr mit 128 Bewerbungen noch getoppt werde, sagte Schirmherr Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein. Die geänderten Auszeichnungskategorien hätten beim Bürgerpreis 2018 voll eingeschlagen. Medienpartner des Bürgerpreises ist auch in diesem Jahr wieder der NDR Schleswig-Holstein.

Zum zweiten Mal wird der Demokratiepreis verliehen

Im vergangenen Jahr wurde die Kategorie "Demokratiepreis" eingeführt. Darin wird eine Person, ein Verband oder eine Institution gewürdigt, die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich-demokratische Ordnung oder das demokratische Gemeinwohl verdient gemacht hat. Die Suche und Auswahl des Preisträgers erfolgt durch eine Jury.

Die Preisverleihung findet am 13. November in Kiel statt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.05.2019 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

In einer Turnhalle sitzen mehrere Menschen auf Stühlen vor einer Bühne. © NDR Foto: Constatin Gill

SSW: "Wir können auch Berlin"

Erstmals seit 60 Jahren will der Südschleswigsche Wählerverband wieder bei einer Bundestagswahl mitmachen. Die Mehrheit der Delegierten stimmte dafür - und blickt optimistisch nach Berlin. mehr

Die Lübecker Mannschaft jubelt. © imago images / Agentur 54 Grad Foto: Felix Koenig

Dritte Liga: Lübeck punktet zum Saisonauftakt

Der VfB Lübeck hat im ersten Spiel der Drittliga-Saison ein 1:1 gegen Mitaufsteiger 1. FC Saarbrücken geholt. Dabei gaben die Norddeutschen den Sieg aus der Hand. mehr

Ein Mann hält einen vollen Müllbeutel auf. © dpa-Bildfunk Foto: Benjamin Nolte

Coastal Cleanup: Putz-Aktionstag an der Küste

Der 19. September steht für den internationalen Coastal Cleanup Day, dem Küstenputztag. Viele Freiwillige haben den Müllsack in die Hand genommen - unter anderem auch Robert Habeck und Jan Philipp Albrecht. mehr

Das Sparkassen-Logo im Pflaster vor der Sparkasse Hohenwestedt © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein kündigen Fusion an

Eine Fusion der Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse rückt näher. Die Aufsichtsgremien der beiden Häuser haben mitgeteilt, dass sie den Gesprächen zugestimmt haben. Ein Jobabbau sei nicht geplant. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein